Austauschprogramme – Übersee

LERNEN BEI UNS

Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasium

China/Taiwan

Argentinien

Philippinen

Australien

Austausch mit China/Taiwan

Der regelmäßige Austausch mit chinesischen Muttersprachlern bildet einen Schwerpunkt des Chinesisch-Unterrichts am Annette-Gymnasium. Dadurch werden sowohl die sprachlichen Kompetenzen als auch das interkulturelle Lernen der Schülerinnen und Schüler intensiv gefördert.

Unsere vielfältigen Kooperationen etwa mit der Universität Münster, der Abteilung für Bildung der „Taipeh Vertretung in der Bundesrepublik Deutschland“ oder dem „Hanban-Büro“ des Bildungsministeriums der Volksrepublik China in Peking sind eine gute Voraussetzung für die große Bandbreite von Austauschmöglichkeiten im chinesischen Sprachraum.

So finden zum Beispiel regelmäßig Besuche von chinesischen Studierenden der „Soochow University“ aus Taiwan und der „National University of Singapore“ aus Singapur statt, die an Sprachprogrammen der Universität Münster teilnehmen. Über die Unterrichtsbesuche hinaus tragen auch gemeinsame Freizeitaktivitäten zu einer weiteren Intensivierung der persönlichen Kontakte zwischen den Annette-Schülerinnen und -Schülern und den fast gleichaltrigen chinesischen Studierenden bei.

Eine deutsch-chinesische Schulpartnerschaft mit der „Taichung First Senior High School“ in der zentral-taiwanesischen Stadt Taizhong ist in Planung (http://www.tcfsh.tc.edu.tw/english/index.html). Mit der bisherigen Partnerschule „Fengshan Senior High School“ in der Stadt Gaoxiong im Süden Taiwans gab es u.a. einen jährlichen Schüleraustausch, der zu vielen persönlichen Freundschaften auch nach der Schulzeit am Annette-Gymnasium führte.

Austausch mit Argentinien

Seit Oktober 2016 existiert das Austauschprogramm mit der Hurlingham Schule in Buenos Aires (Argentinien). Unsere Schulleiterin Frau Kettelhoit begleitete seinerzeit die ersten Austauschschüler*innen nach Argentinien und festigte die geknüpften Kontakte.

Mittlerweile blicken wir auf erfahrungsreiche Austauschjahre mit Argentinien, in denen unsere Schüler*innen das Land, dessen Kultur und die Menschen kennenlernen durften und die interkontinentalen Freundschaften durch den Gegenbesuch der Argentinier*innen in Münster ausweiten konnten.

Austausch mit den Philippinen

Unser Austauschprogramm mit dem United Institute auf den Philippinen soll „Lernen im globalen Klassenzimmer“ und die Bereitschaft zum sozialen Engagement unserer Schüler/innen fördern.

Das United Institute liegt in Legaspi in der Provinz Albay am Fuß des Vulkans Mount Mayon auf den Philippinen. Die Schule wurde 1946 gegründet als eine Schule in Trägerschaft der United Church of Christ in the Philippines, der evangelischen Kirche auf den Philippinen, wird aber als konfessionsunabhängige Privatschule geführt, die auch für Kinder aus ärmeren Schichten den Schulbesuch ermöglicht. Sie umfasst alle Klassen durchgängig vom „Kindergarten“ über die „Elementary School“ bis zum Abschluss der „High School“. Eine Schuluniform ist für alle Pflicht.

Das Gelände der Schule ist recht groß, sodass ein eigener Schulgarten unterhalten werden kann, in dem tropische Früchte gedeihen, unter anderem Kokosnüsse.

Individualaustausch mit Australien

Seit 1999 besteht ein regelmäßiger Schüleraustausch mit der Abbotsleigh Senior School in Wahroonga/Sydney.

Jährlich im Juli fliegen etwa zwei bis drei Schülerinnen aus der Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe des Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasiums nach Australien zu unserer Partnerschule und besuchen dort für etwa 10 Wochen gemeinsam mit ihren Gastgeberinnen die private Mädchenschule in Sydney.

Für die Schülerinnen eröffnet sich teilweise eine ganz andere Welt. Sie bekommen Schuluniformen wie ihre Mitschülerinnen und müssen sich ebenso wie ihre Gastgeberinnen an die strengen Schulregeln halten. Auf der anderen Seite stehen dem eine überwältigende Gastfreundschaft der Australier, die Möglichkeit, in einem anderen Schulkontext seine schulischen Leistungen zu zeigen (z.B. mögliche Teilnahme an Testverfahren in Mathematik) und ein interessantes Besichtigungsprogramm in und um Sydney.

Von November bis Januar des gleichen Jahres findet dann der Gegenbesuch der Austauschpartnerinnen in Münster statt.

X