Soziales Lernen

Entfaltung der Persönlichkeit

Annette-von Droste-Hülshoff-Gymnasium

Soziales Lernen – Schüler*innen stärken durch Herzensbildung

Soziale Kompetenzen sind neben dem Erwerb des schulischen Fachwissens wichtige Schlüsselqualifikationen für einen gelingenden Umgang mit anderen Menschen und die Mitgestaltung unserer Gesellschaft.
Abhängig von der Lebensphase der Schüler*innen setzen wir bei der Förderung und Ausbildung dieser Kompetenzen unterschiedliche Schwerpunkte:
et|arrow_carrot-2right|9

Erprobungsstufe

In der Erprobungsstufe stellen wir unter dem Leitmotto „Hallo Annette – Ankommen, Kennenlernen, Sich-Orientieren“ die bereits in der Grundschule erworbenen Basiskompetenzen, wie die Kommunikations-, Reflexions- und Kritikfähigkeit, und ebenso die Übernahme von Verantwortung für sich selbst und andere in den Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit. Grundlage hierfür ist das Lions-Quest-Programm „Erwachsen werden“, das in der wöchentlichen Kompetenz-Stunde Anwendung findet.
et|arrow_carrot-2right|9

Mittelstufe

In der Mittelstufe stehen Schüler*innen vor neuen Entwicklungen: Veränderte Interessen und die Herausbildung neuer Beziehungen bedeuten für die Jugendlichen neue Herausforderungen. Bei diesen Entwicklungsschritten begleiten wir unsere Schüler*innen und deren Eltern mit präventiven Angeboten. Einen Schwerpunkt bildet hierbei weiterhin das gelingende Miteinander in der Klasse. Hinzu kommt der Bereich der Suchtprävention mit unterschiedlichen Akzentuierungen.
et|arrow_carrot-2right|9

Oberstufe

In der Oberstufe wird die Suchtprävention ausgebaut. Unsere Schüler*innen übernehmen in verschiedenen Bereichen Verantwortung für jüngere – und der Projektkurs „Held ohne Geld“ bietet besondere Gelegenheit für gesellschaftliches Engagement.

Neben einer regelmäßigen Aus- und Weiterbildung unserer Lehrer*innen ist uns auch die kontinuierliche Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern wichtig.

Eine Übersicht über unsere Bausteine des Sozialen Lernens finden Sie hier.

X