Experimenteller Biologieunterricht in der Schule und zu Hause

18. 12. 2020 00:00

In dieser Schulwoche haben Schüler*innen und Lehrer*innen des Annette-Gymnasiums neue Erfahrungen im Bereich des Präsenz-, Distanz- und Hybridunterrichts gemacht. An vielen Stellen war Kreativität gefragt, damit ein abwechslungsreicher und interessanter Unterricht unter Coronabedingungen gelingen konnte.

Die Klasse 5a hat z.B. im Biologieunterricht von Frau Dreier untersucht, wie sich Bewegung auf den menschlichen Körper auswirkt. Es wurde die Atem- und Pulsfrequenz gemessen und miteinander verglichen. Hier hatten sowohl die Schüler*innen vor Ort als auch zu Hause die Möglichkeit ihre Kompetenzen beim Experimentieren zu vertiefen.

 

 

« zurück zum Archiv
Preistraeger-Der-Deutsche-Schulpreis-Robert-Bosch-Stiftung
Zukunftsschulen NRW - Gütesiegel Individuelle Förderung MINT-EC-Schule zur Förderung von Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik - MINT-EC ist das nationale Excellence-Netzwerk von Schulen mit Sekundarstufe II und ausgeprägtem Profil in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT).
Europaschule zur Förderung interkultureller und innovativer Lernprozesse CertiLingua - Exzellenzlabel für mehrsprachige, europäche und internationale Kompetenzen
Sonstiges

14 Preisträger*innen beim Känguru-Wettbewerb"Europa-Bummel" - Annette als Europaschule dabeiIhre Stimme für unsere Schule: Digitalisierung am Annette-GymnasiumErfolgreich bestandenes Cambridge Examen trotz CoronaGeänderte Anfangszeiten - Fahrtmöglichkeiten

» alle Neuigkeiten

Termine
» zum Terminplan

(kurzfristige Änderungen vorbehalten)