Leistungsbewertung

LERNEN BEI UNS

Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasium

Leistungsbewertung

Das Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasium hat den Anspruch, Kinder als Individuen in ihren Lern- und Entwicklungsprozessen optimal zu fördern; dazu gehören Verstärkungen, Unterstützungen und Ermutigungen – auch und gerade für Schüler*innen mit Lernschwierigkeiten. Gleichzeitig sind wir als städtische Schule mit bundesweit anerkannten Abschlüssen auch verpflichtet, Leistungen möglichst objektiv festzustellen und dies den Lernenden durch die Zensurengebung und insbesondere mit den Zeugnissen zu bescheinigen.

Wichtig sind uns dabei ein möglichst hohes Maß an Transparenz, damit Lernende und ihre Eltern erkennen können, welche Leistungen zu welchen Noten geführt haben, und entsprechende Hinweise, wie Noten ggf. verbessert werden können.

Vor diesem Hintergrund hat eine Arbeitsgruppe aus Lehrer*innen unserer Schule den allgemeinen Teil des vorliegenden Konzeptes zur Leistungsbewertung erarbeitet. Darüber hinaus haben sich die Kolleg*innen aller Fächer auf die Grundlagen der Leistungsbewertung in ihrem jeweiligen Fach geeinigt. Das vorliegende Konzept wurde von den Gremien verabschiedet.
Eine Übersicht über unser Konzept zur Leistungsbewertung finden Sie hier. Das vollständige Konzept ist für Schüler*innen und ihre Erziehungsberechtigten im schulinternen Bereich jederzeit abrufbar.

X