Beratung: Konzept und Überblick

Wir am Annette

Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasium

Übersicht

Die Information und Beratung unserer Schüler*innen, ihrer Eltern und Erziehungsberechtigten sowie unserer Kolleg*innen in allen Fragen, die sich aus dem Schulalltag ergeben, ist zentraler Bestandteil unseres Unterrichts- und Erziehungsauftrages. Auch bei persönlichen oder familiären Schwierigkeiten, die keinen unmittelbarem Zusammenhang zur Schule heben, steht insbesondere unser Beratungsteam (s.u.) vertrauensvoll zur Verfügung.

Grundlagen schaffen

Förderung einer guten Lernatmosphäre

Übergänge begleiten

Beratung zur Gestaltung der Schullaufbahn

Mit Vielfalt umgehen

Förderung von Stärken, bei vorübergehenden Leistungsschwächen und von sozialen Kompetenzen

Interkulturelle Kompetenz

Beratung beim Spracherwerb und bei Auslandskontakten

Berufswahlorientierung

Unterstützung und Beratung  bei der Berufs- und Studienwahl

Grundlagen schaffen 

Förderung einer guten Lernatmosphäre

Klassenteam
Regelmäßiger Austausch, gemeinsame Beratung und Absprachen aller Lehrer*innen einer Klasse z.B. über Bedingungen des Unterrichts, Arbeitsatmosphäre, einzelne Schüler*innen und anstehende Projekte.
Kennenlernfahrt
Dreitägige Klassenfahrt in Klasse 5 nach Damme, bei der das Kennenlernen und die Stärkung der Klassengemeinschaft durch gemeinsame Spiele und Aktionen im Vordergrund stehen.
Programm zum sozialen Lernen

Unser Programm zum sozialen Lernen „Lions Quest – Erwachsen werden“ bietet den Kindern Orientierung für ihr Selbstverständnis, ihr Verhalten und ihre Werte und wird im Rahmen der KOMpetenzstunde durchgeführt. Weiterführende Projekte sind z.B. das alljährliche „Fair-Mobil“ für Klassen der Erprobungsstufe.

 

Kompetenzstunde
Regelmäßige Unterrichtstunde in den Klassen 5, 6 und 7, in der nach dem Prinzip des Klassenrats auch alle Belange, die das Miteinander der Klasse betreffen, besprochen werden können.
Theater gegen Mobbing
Ganztägiges Theaterprojekt für alle Schüler*innen im Jahrgang 7, in dessen Rahmen Mobbingprozesse mit externen Experten angesprochen werden können.
No Blame Approach
Interventionsansatz gegen Mobbing, mit dem Mobbingprozesse durch Bildung einer Unterstützergruppe und feste Vereinbarungen in der Gesamtgruppe gelöst werden können.
 

Übergänge begleiten 

Beratung zur Gestaltung der Schullaufbahn

Wechsel auf das Gymnasium
Beratung von Eltern und Erziehungsberechtigten der Grundschule vor dem Wechsel ihres Kindes auf das Gymnasium im Rahmen der Informationsveranstaltungen und durch individuelle Termine.
Erprobungsstufenkonferenz
Regelmäßiger Austausch und gemeinsame Beratung aller Lehrer*innen, zum Teil auch mit früheren Lehrkräften der Kinder aus der Grundschule, u.a. bzgl. der Lernvoraussetzungen, Stärken und möglicher Schwächen der Kinder.
Wahl der zweiten Fremdsprache
Information und Beratung zur Wahl der zweiten Fremsprache ab Klasse 7 (Französisch, Latein, Spanisch) durch Informationsveranstaltungen für die Schüler*innen des 6. Jahrgangs, einen Informationsabend für die Eltern- und Erziehungsberechtigten und im Rahmen der Elternsprechzeiten und Sprechstunden.
 
Wahl zum Differenzierungsbereich der Mittelstufe
Information und Beratung von Schüler*innen und ihrer Eltern bzw. Erziehungsberechtigten, welches zusätzliche Fach bzw. welche Fächerkombination sie im Rahmen des Differenzierungsunterrichtes in den Klassen 9 und 10 wählen können (Informationsveranstaltungen und individuelle Beratung).
 

 

Beratung bei Schulformwechsel
Anlassbezogen durch Klassenleitung und Stufenleitung

Mit Vielfalt umgehen 

Förderung von Stärken, bei vorübergehenden Leistungsschwächen und von sozialen Kompetenzen

Besondere Begabungen

Beratung und Information von Schüler*innen und deren Eltern und Erziehungsberechtigten im Zusammenhang mit dem Thema „besondere Begabungen“, so z.B. zu Forder-Förderprojekten, Enrichment- und Akzelerations-Angeboten und der Junior-Universität.
Hierzu finden regelmäßige Informationsveranstaltungen statt. Zudem stehen mehrere Kolleginnen mit ECHA-Diplom (zweijähriges Aufbaustudium mit dem Ziel, besonders begabte Schüler*innen besser erkennen und individuell fördern zu können) zur Verfügung:

Frau Fels, Koordinatorin des Bereichs Begabungsförderung (ECHA)
Frau Kettelhoit, Schulleiterin (ECHA)
Frau Dreseler, Mittelstufenkoordinatorin (ECHA)
Frau Dr. Gieseke (ECHA)
Frau Baumstark (ECHA)
Frau Krauß (ECHA)

Zeitweilige Lern- und Leistungsschwächen

Förderangebote bei zeitweiligen Leistungsschwächen:

Förderunterricht Rechtschreibung (Kl.5)
Förderunterricht Deutsch, Englisch, Mathematik (Kl.6)
Hausaufgabenbetreuung im Rahmen unserer Übermittagsbetreuung

Förderangebote im Bereich der Lernmotivation und im Bereich der methodischen Fertigkeiten:

Lerncoaching-Angebot für die Jahrgänge 7 bis 9
Projekt „Schüler helfen Schülern“ – Jahrgang 6 bis 9

Fragen und Probleme im sozialen Miteinander
Beratung und Information zu Fragen im sozialen Umgang miteinander geschieht
– nach individueller Absprache
– im Rahmen von Eltern- und Schülersprechzeiten
– auf Klassenteamsitzungen
– auf dem Informationsabend zum sozialen Lernen
– ggf. in Zusammenarbeit mit der schulpsychologischen Beratungsstelle und weiteren außerschulischen Institutionen
– in persönlichen Beratungsgesprächen
Teilnahme an Wettbewerben
Regelmäßige Information, Beratung und Unterstützung für Schüler*innen bei der Teilnahme an Schülerakademien und Wettbewerben wie z.B.

– Bundeswettbewerbe Englisch, Französisch und Spanisch oder verschiedene Wettbewerbe in der Fremdsprache Chinesisch
– Wettbewerb des Bundespräsidenten im Fach Geschichte
-verschiedene Wettbewerbe in den naturwissenschaftlichen Fächern, wie z.B. Biologie- und Chemie-Olympiade, A-lympiade in Mathematik oder Roboter-Wettbewerb des Zentrums durch Innovationen des Landes NRW bzw. Biber Wettbewerb Informatik.

Erwerb von Zertifikaten

Regelmäßige Information und Beratung zu Zertifikaten, die an der Schule erworben werden können, u.a.

– DELF (Diplôme d’Etudes en langue française – Zertifikat zum Nachweis französischer Sprachkenntnisse)
– Cambridge FCE (First Certificate in English – Nachweis englischer Sprachkenntnisse)
Cambridge CAE (Certificate in Advanced English – Nachweis erweiterter englischer Sprachkenntnisse)
– Business English
– ECDL (European Computer Driving Licence – europäischer Computerführerschein)
– Junior-Studium (Erwerb von Scheinen im Rahmen der Teilnahme an der Junior-Universität)
– Schnupperstudium BWL (EB-Cert)

Talentförderung im Bereich Sport

Motorische bzw. sportliche Talentförderung im Sport geschieht an unserer Schule mit dem Ziel einer Optimierung der Rahmenbedingungen für die Vereinbarkeit von Leistungssport und schulischen Anforderungen und somit einer Steigerung der Attraktivität der Schule für leistungssportorientierte/ wettkampforientierte Schüler*innen.

Grundlage ist die Konzeption des Verbundsystems Schule und Leistungssport in NRW.
Hierzu gehören im Einzelnen:

Förderung und Beratung von sportlich begabten Jugendlichen in den Bereichen

a) allgemeinsportliche und athletische Fähigkeiten in Talentsichtungsgruppen:

  • Diese Gruppen werden in Kooperation mit den Stützpunktvereinen in Münster durchgeführt. Hierbei besteht die Möglichkeit für talentierte Kinder der Klassen 5 und 6 eine Förderung in den oben genannten Bereich zu bekommen. Anschließend wird die Teilnahme in sportartspezifischen Vereinsgruppen angestrebt.

b) Laufbahn und duale Karriereplanung mit Blick auf die schulische Situation:

  • Organisation von Förder-/Stützunterricht (Räumlichkeiten, Vermittlung von Nachhilfelehrkräften)
  • Beratung in Sachen Zeitmanagement/ Trainingsorganisation
  • Realisierung von individuellen schulischen Maßnahmen zur Vereinbarkeit der Doppelbelastung Schule und Leistungssport
  • Ansprechpartner für die besonderen Belange von Leistungssportlern

c) im sportlichen Bereich:

  • Beratung bei Ausstieg aus dem Wettkampfsport, ev. Vermittlung in eine andere Sportart
  • Kontaktpflege zu den Leistungsstützpunkten und den im Wettkampfsport aktiven Vereinen sowie deren Trainern

d) hinsichtlich der Zeit nach der Schule:

  • Information über die Vereinbarkeit von Studium und Leistungssport
  • Information über besondere Zugangsvoraussetzungen an den Universitäten, ggf. herstellen von Kontakt zu den entsprechenden Ansprechpartnern
  • Information über besondere Ausbildungsmöglichkeiten für Leistungssportler (z.B. Polizei oder Bundesgrenzschutz).

    e) hinsichtlich des Leitbildes „mündiger Athlet“:

  • Verdeutlichung der biographischen Endlichkeit des Leistungssports als Lebensphase
  • Förderung der Selbstbestimmungsfähigkeit
  • Förderung der Mitbestimmung im Sinne eines „demokratischen Trainings“
  • Information und Aufklärung zur Dopingproblematik

Interkulturelle Kompetenz 

Beratung beim Spracherwerb und bei Auslandskontakten

Der Fremdsprachenerwerb ist ein wichtiger Baustein zur Ausbildung einer interkulturellen Kompetenz, die unseren Schüler*innen ein Verständnis für andere Kulturen vermitteln soll, und wird durch zielgerichtete Beratung begleitet (siehe oben und unter Sprachen).
Ein weiterer wichtiger Baustein können sprachliche Zusatzqualifikationen, Austausche, Berufspraktika im Ausland und Auslandsaufenthalte sein (siehe entsprechende Seiten). Auch hierzu finden regelmäßige und anlassbezogene Informationsveranstaltungen und individuelle Beratungen statt.

Studien- und Berufswahlorientierung

Durch vielfältige innerschulische Maßnahmen und Angebote findet eine ganzheitliche und auch individuelle Beratung bei der Berufs- und Studienwahl statt. Zudem bietet die „Agentur für Arbeit“ regelmäßige Beratungssprechstunden in der Schule an.

Information, Beratung und Hilfe von A-Z

Anmeldung zur Klasse 5

Frau Kettelhoit
Frau Dreier

annettegymnasium[at]stadt-muenster.de

Anmeldung zur Oberstufe

Herr Grote

grotej[at]annette.ms.de

Auslandspraktika

Herr Kurzer
Frau Mustroph

mustrophc[at]annette.ms.de

Austausch/Auslandsaufenthalte allgemein

Frau Walter

walterj[at]annette.ms.de

Austausch Australien

Frau Köhler

koehlera[at]annette.ms.de

Austausche England

Frau Mustroph

mustrophc[at]annette.ms.de

Austausche Frankreich

Fachschaft Französisch

annettegymnasium[at]stadt-muenster.de

Austausch Polen

Frau Beck
Herr Volbert

beckk[at]annette.ms.de
volbertb[at]annette.ms.de

Austausch Spanien

Fachschaft Spanisch

Austausch China

Herr Dr. Kittlaus

kittlausm[at]annette.ms.de

Begabtenförderung

Frau Fels
Frau Krauß

felsk[at]annette.ms.de
kraussk[at]annette.ms.de

Berufsberatung

Herr Kurzer

kurzerr[at]annette.ms.de

Betriebspraktikum Jgst. 9

Frau Westphal

westphalj[at]annette.ms.de

Bilingualer Bildungsgang

Frau Taneri

tanerin[at]annette.ms.de

Chinesisch

Herr Dr. Kittlaus

kittlausm[at]annette.ms.de

DELF-Prüfungen

Herr Tournon

tournonp[at]annette.ms.de

Ehemaligenverein Grüne Gasse e.V.

Frau Hänscheid
Frau Warnking

ehemaligenverein[at]annette-gymnasium.de

Englischsprachige Zertifikate (Cambridge, Business-English)

Frau Taneri

tanerin[at]annette.ms.de

Erprobungsstufe

Frau Dreier

anna-lena.dreier[at]annette.ms.de

Europäische und internationale Projekte der Schule

Herr Dr. Böckmann

europaschule[at]annette-gymnasium.de

Förderunterricht „Schüler helfen Schülern“

Frau Schlöder
Frau Perucho

schloederj[at]annette.ms.de
peruchoe[at]annette.ms.de

Förderverein

Frau Dyhr

foerderverein[at]annette-gymnasium.de

Gemeinsames Lernen (Inklusion)

Frau Dr. Caspary

casparyg[at]annette.ms.de

Hausmeister

Herr Hanewinkel

hanewinkel@stadt-muenster.de

Junioruniversität

Frau Hamidi

hamidis[at]annette.ms.de

KAoA

Frau Eßer

Laufbahnberatung

Frau Dreseler (Jgst. 7 – 9)
Frau Dreier (Jgst. 5 – 6)
Herr Grote (Oberstufe)
Jahrgangsstufenleitung (Oberstufe)

dreselerb[at]annette.ms.de
anna-lena.dreier[at]annette.ms.de
grotej[at]annette.ms.de

Leistungssport

Herr Kortmann

kortmannt[at]annette.ms.de

Lerncoaching

Frau Dr. Flamme, Frau Quest

lerncoaching-1[at]annette.ms.de

Lese(L)-Rechtschreib(R)-Schwäche(S)

Fachlehrer*innen Deutsch

Mathematik-Olympiade

Fachschaft Mathematik

Mediation/Streitschlichtung

Frau Thormann
Frau Pichler
Herr Reuber

thormannh[at]annette.ms.de
reubers[at]annette.ms.de

MINT

Herr Deittert

deittertm[at]annette.ms.de

Mittelstufe (Klassen 7 – 9)

Frau Dreseler

dreselerb[at]annette.ms.de

Oberstufe

Herr Grote (Koordination Sekundarstufe II)

grotej[at]annette.ms.de

Rudern

Herr Kortmann

kortmannt[at]annette.ms.de

Schulabschlüsse

Frau Kettelhoit

annettegymnasium[at]stadt-muenster.de

Schulwechsel

Frau Kettelhoit

annettegymnasium[at]stadt-muenster.de

Schulpflegschaft

schulpflegschaft[at]annette-gymnasium.de

Sekretariat

Frau Latic
Frau Plöger
Frau Witte-Semesdiek

sekretariat[at]annette-gymnasium.de

Soziales Lernen (Klasse 5 – 7)

Klassenlehrer*innen
Herr Baumstark

baumstarkd[at]annette.ms.de

Suchtvorbeugung

Frau Baumstark

baumstarks[at]annette.ms.de

SV – Verbindungslehrer*innen

Herr Bergmann
Frau Boße
Herr Reuber

bergmanns[at]annette.ms.de
bossee[at]annette.ms.de
reubers[at]annette.ms.de

Übermittagbetreuung

Frau Krause
Frau Dr. Bourger

krauseu[at]annette.ms.de

bourgerd[at]annette.ms.de

Versetzungsordnung

Frau Dreier (Klassen 6)
Frau Dreseler (Mittelstufe)
Herr Grote (Jgst. EF-Q2)

anna-lena.dreier[at]annette.ms.de
dreselerb[at]annette.ms.de
grotej[at]annette.ms.de

Vertrauliche individuelle Beratung

Klassenlehrer*innen
Jahrgangsstufenleiter*innen
Schulleitung
Schulsozialarbeiterin
Beratungsteam (s.u.)

Beratungsteam

X