60-Minuten-Rhythmus

LERNEN BEI UNS

Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasium

60-Minuten-Rhythmus

Seit dem Schuljahr 2010/11 wird an unserer Schule der Unterricht in 60-minütigen Unterrichtsstunden erteilt. Es gelten folgende Unterrichts- und Pausenzeiten:

 

1. Stunde 7.50 – 8.50 Uhr
2. Stunde 8.55 – 9.55 Uhr
1. große Pause 9.55 – 10.20 Uhr
3. Stunde 10.20 – 11.20 Uhr
4. Stunde 11.25 – 12.25 Uhr
2. große Pause 12.25 – 12.50 Uhr
5. Stunde 12.50 – 13.50 Uhr

Die zeitlichen Vorgaben des Ministeriums für die einzelnen Fächer von 45-minütigen Unterrichtsstunden werden auf 60-minütige Unterrichtsstunden umgerechnet. Insgesamt werden alle Fächer im gleichen zeitlichen Umfang wie bei der traditionellen 45-minütigen Unterrichtsstunde unterrichtet. Die zeitliche Dauer der Klassenarbeiten ändert sich ebenfalls grundsätzlich nicht.

Der Unterricht lässt sich gleichmäßiger als bei den 45-minütigen Stunden über die Woche und über die einzelnen Jahrgänge verteilen und ermöglicht den Schüler*innen Freiräume für weitere schulische oder außerschulische Aktivitäten am Nachmittag.

In der Sekundarstufe I endet der Unterricht spätestens nach der 5. Stunde. Für Schüler*innen der Oberstufe geht der Unterricht teilweise auch über die 5. Stunde hinaus.

Mit der Verlängerung der Unterrichtsstunde auf 60 Minuten sind folgende didaktische und methodische Vorteile verbunden:

60-Minuten-Stunde

In der Zeitzeichen-Sendung des WDR vom 2.10.2021 spricht unser Stundenplaner Herr Bremer über die Einführung des 60-Minuten-Modells am Annette-Gymnasium und erläutert dessen Vorzüge.

et|arrow_carrot-2right|9

Zeit für stärker schülerzentrierte Arbeitsformen, die das selbstständige Arbeiten der Schüler*innen fördern

et|arrow_carrot-2right|9

Zeit für eine abschließende Auswertung nach z.B. Gruppenarbeitsphasen

et|arrow_carrot-2right|9

mehr Zeit für die Durchführung projektorientierten Arbeitens sowie experimentellen Unterrichts in den Naturwissenschaften

et|arrow_carrot-2right|9

weniger Fächer am einzelnen Schultag, daher weniger Raumwechsel und weniger Lehrerwechsel → mehr Ruhe im Ablauf des Schultages

et|arrow_carrot-2right|9

Reduktion der Anzahl der Stundenanfänge pro Schultag → effektiver Gewinn echter Lernzeit

et|arrow_carrot-2right|9

weniger Material und weniger Schulbücher pro Schultag erforderlich → Gewichtsreduktion der Schultaschen

X