Anfang Dezember besuchte der Leistungskurs Kunst der Q2 das Zentrum für internationale Lichtkunst in Unna. Die Exkursion bot eine faszinierende Möglichkeit, Lichtkunst-Werke renommierter Künstler*innen wie James Turrell, Olafur Eliasson, Joseph Kosuth, Mischa Kuball oder Keith Sonnier im Kellergeschoss der alten Linden-Brauerei zu erleben.

Beeindruckend war unter anderem die Installation „Lotusschatten“ von Rebecca Horn: Die Arbeitsweise der Künstlerin ist ein inhaltlicher Schwerpunkt im Abitur 2024 – um so schöner, eine Arbeit von ihr mit allen Sinnen wahrnehmen zu können.

Im Anschluss an die Führung durch die Ausstellung nahmen die Schüler*innen an einem Workshop teil, der inhaltlich an die Arbeiten Rebecca Horns anknüpfte und eine vertiefende und praxisnahe Erfahrung ermöglichte.

Insgesamt war es eine bereichernde Exkursion, die nicht nur das Verständnis für zeitgenössische Kunst erweiterte, sondern auch für eigene praktische Arbeiten motivierte.

X