Drei Abiturientinnen des Annette-Gymnasium erhalten dieses Schuljahr zusätzlich zu ihrem Abiturzeugnis das CertiLingua-Zertifikat. Zusätzlich zu herausragenden sprachlichen und bilingualen Kompetenzen haben sie auch besondere interkulturelle Fähigkeiten unter Beweis gestellt, indem sie jeweils in einem Projekt im Ausland Fragestellungen untersucht haben, die dieses Jahr eine besondere Aktualität aufweisen: die Wahrnehmung des Ukraine-Kriegs, Gender Equality in der Filmindustrie und nachhaltiger Tourismus auf Mallorca.

Chiara Frenzer reiste einen Monat nach Ausbruch des Kriegs gegen die Ukraine mit dem Spanischaustausch des Annette-Gymnasiums nach Bilbao und untersuchte, wie sich der Ukraine-Krieg im öffentlichen, schulischen und privaten Raum wiederfand. Dies verglich sie mit der Wahrnehmung des Krieges in Münster und z. B. den Aktionen der SV am Annette-Gymnasium.

Carla Hüttermann absolvierte ein Praktikum am Lee Strasberg Film and Theatre Institute in Los Angeles. Ausgelöst durch die #MeToo-Debatte und den Prozess um Harvey Weinstein untersuchte sie, wie es mit der Gender Equality dort aussah, und interviewte verschiedene Personen am Set, wie z. B. Schauspieler*innen, Casting Director, Drehbuchautor*innen, Friseur*innen und Regisseur*innen zu den Themen Gehalt, Rollenvergabe und sexuelle Belästigung. Einhellig bezeugten alle, dass die Situation von Frauen deutlich schlechter als die von Männern ist und sexuelle Belästigung immer noch ein Thema ist. Dies ändert sich nur langsam durch weibliche Drehbuchautorinnen und weibliche Regisseurinnen und Acting Agencies, die die Interessen von Schauspieler*innen vertreten.

Jana Borgheynk arbeitete als freiwillige Helferin bei der Organisation MedGardens auf Mallorca, die auf die Folgen des Massentourismus aufmerksam macht und mit Beach Clean-ups, Bildungsveranstaltungen, Tauchgängen, Mehrwegprodukten etc. versucht, Touristen zu einem nachhaltigeren, umweltfreundlichen Verhalten zu bewegen.

Wir gratulieren allen dreien zu ihren besonderen Projektarbeiten, in denen sie ihre interkulturellen Erfahrungen dokumentiert haben! CertiLingua steht allen Schüler*innen des Annette-Gymnasium offen. Die Jahrgangstufe 10 wird jedes Jahr von den CertiLingua-Koordinatorinnen Sarah Müller und Nikola Taneri über die Anforderungen informiert, denn zur Oberstufe muss die richtige Kursanwahl getroffen werden. Bei Interesse könnt ihr uns auch gern im Vorhinein eine Mail über IServ schreiben!

X