Austausch mit Norwegen

Im Rahmen der Städtepartnerschaft zwischen Münster und Kristiansand wurde im Jahr 2010 erstmals ein Schüleraustausch mit unserer Schule durchgeführt. Er findet allerdings nicht jedes Jahr statt, da er von norwegischer Seite an den Deutsch-Leistungskurs gekoppelt ist, der nicht immer zustande kommt. Einen guten Einblick in die gemeinsame Arbeit geben folgende Berichte über die letzten Austausche:

Jeg snakker ikke norsk.

Mit dem „Norwegischschnacken” klappt es von unserer Seite leider noch nicht allzu gut. Da unsere norwegischen Gäste aber sehr gut Deutsch und Englisch sprechen, gab es keinerlei Kommunikationsprobleme bei unserem diesjährigen Norwegenaustausch. Nachdem wir vom im Frühjahr eine Woche mit 15 Schülern der Jahrgangsstufen Q1 und Q2 in Südnorwegen waren, hatten wir im September sechs norwegische Schülerinnen, zwei Lehrerinnen und einen Schulleiter zum Gegenbesuch zu Gast. Sie sind Teilnehmer des Leistungskurses Deutsch und kommen aus Mandal und Kristiansand, der Partnerstadt Münsters.

Im Rahmen des Austausches soll ein Beitrag zur deutsch-norwegischen Freundschaft geleistet sowie die Beziehung zur Partnerstadt Kristiansand auf Schülerebene unterstützt werden. Erste Einblicke in die norwegische Sprache zu bekommen, war ebenso interessant wie das Erlebnis, in einer fremden Gastfamilie gut zurecht zu kommen und die dortige Gastfreundschaft zu erleben. Die Landschaft sowie kulturelle Sehenswürdigkeiten zu genießen, ein anderes Schulsystem kennen lernen zu dürfen sowie an der dortigen Uni zu hospitieren und sich über einen Erasmus-Aufenthalt im Ausland erste Gedanken zu machen, war toll für uns. Das Programm in Norwegen war abwechslungsreich und interessant: wir besuchten die Städte Kristiansand und Mandal samt schönem Sandstrand, waren im Tierpark, unter anderem, um den Elch Odin persönlich kennen zu lernen, und wurden vom Bürgermeister empfangen. Manche von uns fuhren an der wunderschönen Küste Boot oder verbrachten das Wochenende in der Hütte der Gastfamilien im Wald oder an der Küste.

„Der Norwegenaustausch hat mir sehr gut gefallen. Unser Gastvater hat uns seine Lieblingsplätze in der Natur gezeigt, solche, die er schon seit seiner Kindheit kennt” (Friedrich, 17, aus Münster).

Im Rahmen eines gemeinsamen Projektes besuchten wir RETURKRAFT, eine der modernsten Müllverbrennungsanlagen Europas.

Im Gegenzug wurden wir in Münster über das REMONDIS-Gelände geführt und wandelten auf den Spuren Annette-von-Droste-Hülshoffs im Annette-Gymnasium, im Haus Rüschhaus und auf der Burg Hülshoff. Des Weiteren gingen die Norweger ins Stadtmuseum und lernten den Münster-Tatort und Wilsberg kennen. Beim Stadtrundgang hielten wir auch in der Salzstraße am Gullydeckel aus Kristiansand, nachdem wir dort im Mai den Münsteraner Gullydeckel, der im Rahmen der Städtepartnerschaft getauscht wurde, gesehen hatten.

Außerdem gingen unsere Gäste zur Studienberatung an die Uni, in den Botanischen Garten und sie fuhren für einen Tag nach Köln, was sie sehr begeisterte. Nach einer erlebnisreichen Woche waren wir am letzten Abend im Hafen essen und gemeinsam im Kino.

„Ich habe eine sehr spannende Woche hier gehabt. Wir haben alle viel gelernt und wir möchten gerne zurück nach Münster kommen” (Tilde, 18, aus Mandal).

Deutsche und Norweger verbrachten zwei sehr schöne Wochen zusammen, die unser Norwegenbild schärften. Nachdem beim Vortreffen vor allem die Assoziationen „Norwegen = Elche, bunte Häuser und schöne Menschen” geäußert wurden, sind uns jetzt deutlich mehr Aspekte bewusst, Unterschiede und Gemeinsamkeiten klar. Es wurden Kontakte geknüpft und Freundschaften geschlossen.

 

 

Norwegische Schülerinnen und Schüler aus Kristiansand zu Besuch

„Velkommen til Tyskland – Willkommen in Deutschland!“ Dieses Motto galt vom 16.10. bis 20.10. am Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasium. 18 Schülerinnen und Schüler  des Leistungskurses Deutsch der „Kristiansand katedralskole Gimle“ weilten in dieser Zeit in Münster. Unter der Leitung ihrer Lehrerinnen Ăse Storberget und Elin Haugaa hospitierten sie im Unterricht und lernten Münster kennen. Das Programm, das von deutscher Seite aus von Lehrerin Jenny Walter organisiert und betreut wurde,  gestaltete sich sehr umfangreich: Besuche im historischen Friedenssaal des Rathauses, im Rüschhaus und in der Burg Hülshoff gehörten ebenso dazu wie eine Begegnung mit Studierenden der Universität Münster. Bei der Radtour zu den Lebens- und Wohnorten Annette von Droste-Hülshoffs engagierten sich Klaus Völker und Gunther Thieme vom Partnerschaftsverein Münster-Kristiansand.

Die „Kristiansand katedralskole Gimle” ist Partnerschule des Annette-Gymnasiums in Norwegen,  Kristiansand ist Partnerstadt Münsters. Begegnungen wie diese stärken also gleichermaßen die Beziehungen zwischen beiden Schulen und Städten und erfüllen sie mit Leben.  Deshalb freuten sich Ăse Storberget und Elin Haugaa besonders über den Empfang durch den Ratsherrn Thomas Kollmann im Rathaus und die Gelegenheit, hier auch über die abwechslungsreiche Geschichte Münsters informiert zu werden. Aber auch der Alltag des Lebens in Münster kam nicht zu kurz: Hierfür steht etwa der gemeinsame Besuch norwegischer und deutscher Schülerinnen und Schüler in der „Alexianer Waschküche“ und die Besichtigung der dortigen Fotoausstellung.

Die WWU Münster präsentierte im „International Office“ der Universität zunächst Studiengänge, die auch für ausländische Studierende von großem Interesse sein könnten. Daneben kam aber auch das studentische Leben nicht zu kurz, etwa ein Essen in der Mensa oder der Besuch im studentisch geprägten „Kuhviertel“.

Die norwegischen Gäste lassen die Schulpartnerschaft wieder neu aufleben. Auch Schülerinnen und Schüler des Annette-Gymnasiums waren zusammen mit ihren Lehrerinnen und Lehrern bereits in Kristiansand zu Gast. Das Annette-Gymnasium schärft und erweitert mit diesem Austauschprogramm sein Profil als Europaschule.

Gtesiegel Individuelle Frderung MINT-EC-Schule zur Frderung von Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik
Europaschule zur Frderung interkultureller und innovativer Lernprozesse CertiLingua - Exzellenzlabel fr mehrsprachige, europische und internationale Kompetenzen
Sonstiges

Annette-Gymnasium begrüßt Leitentscheidung NRW für G9Stufenparty für den Jahrgang 6 und 7 war ein großer ErfolgNORDSON and VDI do kindly support our e-busproject Wir untersuchen unser Frühstück ...Mehrfache Auszeichnung durch den BundespräsidentenKlasse 9a gedenkt Reichsprogromnacht„Schnupperkurs“ für Q1-Gymnasiasten - Schüler testeten BWL-StudiumAnnette erneut spitze in ChemieChinesische Gäste aus Taiwan Wohnungslosigkeit in Münster im Fokus

» alle Neuigkeiten

Termine

Mo, 11. 12. 2017

08:55 - 13:50 h, EF, Tour des Lebens (Veranstaltung Alkohol- u. Drogenprävention)

Mo, 11. 12. 2017

19:00 Uhr, Jgst. 5, Informationsabend f. Eltern d. SuS, d. a. d. Rechtschreibförderung teilnehmen

R 134

Di, 12. 12. 2017

bis 18.12.2017, Jgst. 8, Austausch mit Calaf

SuS aus Calaf am Annette-Gymnasium

Mi, 13. 12. 2017

nachmittags, Präsentation der Ergebnisse des MINT-PK (Vorplanung)

Do, 14. 12. 2017

17:00 h, Weihnachtskonzert (Aula)

Fr, 22. 12. 2017

07:50 h, Schulgottesdienst, ab der 2. Std. regulärer Unterricht

Fr, 22. 12. 2017

Q2, Ende 2. Quartal

(kurzfristige Änderungen vorbehalten)

» alle Termine