Seite abgerufen am Samstag, dem 14. Dezember 2019, um 19:36:13 von:
http://www.annette-gymnasium.de/news.php?id=957

Zwei Mal Platz 4 für die Annette-Vierer

10. 07. 2019 00:00

von: Benedikt Göller

Nahezu wie gewohnt zieht es die Münsteraner Schulruderer um diese Jahreszeit an den Baldeneysee in Essen, um sich dort auf den beiden Regatten „Landessportfest der Schulen NRW“  und dem „Landesfinale NRW - Jugend trainiert für Olympia“ mit anderen Schulmannschaften aus NRW zu messen. Von den über 50 Schülerinnen und Schülern von insgesamt 17 Münsteraner Schulen brachte auch in diesem Jahr das Annette-Gymnasium die größte Schulmannschaft an die Essener Startanlage.

Gleich zwei Vierer mit Steuermann wurden vom Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasium gemeldet. Dieses Jahr sogar mit dem „kleinen Vierer“ in der Altersklasse der  11 bis 14-Jährigen, rekrutiert aus den Teilnehmern der Schulruder-AG.

Alexander Lienkamp, Andreas Hoesch, Daniel Kubis, Jannis Breinl und Leo Kaltmeyer gingen als jüngste Teilnehmer an den Start und mussten sich gegen die etwas älteren NRW-Boote messen – mit Erfolg. Nachdem die jungen Annette-Schüler beim Landessportfest am Dienstag den 2. Platz erreicht hatten, waren die Ambitionen hoch am Mittwoch auf das Podium zu fahren. Hier war das Rennen nun noch stärker umkämpft als am Tag davor, sodass sogar ein Vorlauf gefahren werden musste. Zwar brachten die „Annette-Minis“ im Vorlauf ihren Bugball noch als Dritte über die Ziellinie, im entscheidenden Endlauf verfehlten sie leider knapp das Siegertreppchen.

Noch härter umkämpft waren die Rennen des „alten“ Annette-Vierers. Die Regatta-erfahrenen Juniorenruderer Felix van Ophoven, Jonas Haier und Vinzent Kuhn wurden spontan von Jonas Rosenstock unterstützt. Unter dem Kommando von Andreas Hoesch mussten auch sie sich gegen Jahrgangsältere durchsetzen und schafften souverän den Finaleinzug der Landesmeisterschaft. Dort gingen sie mit dem Ziel einen Podiumsplatz zu erreichen an den Start. In einem spannenden und knappen Rennen reichte es auch hier leider nur für Platz 4.

Insgesamt war es ein starker Auftritt der Annette-Ruderer, die sich in beiden Altersklassen gegen die Jahrgangsälteren gut präsentiert haben. Wir freuen uns auch im nächsten Jahr das Annette-Gymnasium wieder mit vielen Teilnehmern vertreten zu können – dann aber am Siegersteg!


« zurück zur Startseite