Ausgezeichnete philosophische Essays

15. 06. 2019 00:00

„Wissen ist Macht“ – wohl jede*r von uns hat diese vermeintliche Binsenwahrheit schon gehört. Aber stimmt das denn? Führt Wissen zu Macht? Was für eine Macht wäre das, die man mithilfe von Wissen ausüben kann? Welches Wissen würde man dafür benötigen? Ist vielleicht nur ein Wissensvorsprung gegenüber anderen Menschen gemeint, der einem taktische Vorteile in bestimmten Angelegenheiten verschafft? Und sollte man Menschen dann dazu anhalten, sich diesen Vorsprung zu verschaffen?

Die Frage „Führt Wissen zur Macht?“ war eines der vier in diesem Schuljahr zur Auswahl gestellten Themen des Bundes- und Landeswettbewerbs Philosophischer Essay.

Frida Broscheit (Q2/Abiturientia 2019) hat es gewählt, sich in einem nun ausgezeichneten Essay mit der Frage auseinandergesetzt und sie vor dem Hintergrund philosophischer Standpunkte von Francis Bacon, Hannah Arendt und Michel Foucault auf aktuelle politische Entwicklungen, insbesondere das Erstarken rechtspopulistischer und rechtsextremistischer Bewegungen und ihre rhetorischen Strategien, bezogen. Dafür konnte ihr die Kurslehrerin Frau Dr. Bourger nun eine Urkunde des Schulministeriums für eine besonders gute Leistung überreichen ...


... ebenso wie ihrem Mitschüler Carl Olbrich (Q2/Abiturientia 2019), der sich differenziert mit einem Zitat aus Johann Wolfgang Goethes Roman „Wahlverwandtschaften“ befasst hatte: „Man weicht der Welt nicht sicherer aus als durch die Kunst, und man verknüpft sich nicht sicherer mit ihr als durch die Kunst.“ Carl erkundete in seinem Essay feinsinnig die Funktion von Kunst insbesondere für den/die Kunstschaffende*n und stellte das Nicht-Praktische, den Freiraum, das Eigen- und Gegengesetzliche der Kunstsphäre überzeugend heraus. Wir gratulieren herzlich zur verdienten Auszeichnung!


« zurück zur Startseite
Preistraeger-Der-Deutsche-Schulpreis-Robert-Bosch-Stiftung
Zukunftsschulen NRW - Gütesiegel Individuelle Förderung MINT-EC-Schule zur Förderung von Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik - MINT-EC ist das nationale Excellence-Netzwerk von Schulen mit Sekundarstufe II und ausgeprägtem Profil in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT).
Europaschule zur Förderung interkultureller und innovativer Lernprozesse CertiLingua - Exzellenzlabel für mehrsprachige, europäche und internationale Kompetenzen
Sonstiges

Freigeist-Akademie für Geisteswissenschaften 2019 Schülerteams des Annette-Gymnasiums erforschen die Mobilität der ZukunftErfolgreiche deutsch-chinesische Zusammenarbeit mit der Universität Xi'anDELF-Diplome verliehenStartschuss am Annette-Gymnasium: Prüfen! Rufen! Drücken! ECDL am Annette Gymnasium

» alle Neuigkeiten

Termine
» zum Terminplan

(kurzfristige Änderungen vorbehalten)