Annette mal ganz anders

09. 06. 2019 00:00

von Clara Moser

Gedichtverse versteckt in Mangas, der Kragen ihres Kleides aus Buchseiten, Bilder gemalt aus verbrannten Gedichtseiten – das sind nur drei der vielzähligen Kunstwerke, die im letzten Jahr bei uns im Kunst-LK der Q1 entstanden sind. Umso größer war die Freude, am Donnerstag, den 09.05.2019, die Ausstellung rund um Annette zu eröffnen.

Die Kunstwerke sind zu dem Projekt „Präzise Poesie“ im Rahmen von „Kultur und Schule“ entstanden, das von dem Künstler Ruppe Koselleck angeleitet wurde. Jeder im Kurs hatte von ihm einen Gedichtband bekommen, mit dem er/sie  sich kreativ auslassen konnte. Dabei kam es zunächst nicht darauf an, in welcher Form die Arbeit präsentiert werden würde. Es ging viel mehr darum, den Kopf frei zu kriegen und sich den schon lange bekannten Gedichten Annettes einmal aus einem ganz anderen Blickwinkel zu nähern. Was dabei entstanden ist, hat uns selbst erstaunt.


Die Freiheit und Selbstständigkeit hat man in der Vielfältigkeit der Projekte sehen können: Es wurde Hühnern Gedichte vorgelesen, das Familienwappen der Familie Droste-Hülshoff wurde aus Papierseiten gebastelt. So wurden die Besucher dazu eingeladen, Annette und ihren Gedichten auf eine ganz besondere neue Art zu begegnen.

Während des Projektes haben wir nicht nur jeder persönlich an unseren Büchern gearbeitet, sondern auch die Künstlerin Susanne von Bülow in ihrem Atelier in der Schulstraße besucht. Immer in Kleingruppen haben wir dort einen ganzen Schultag verbracht und die lustigsten Annette-Figuren zustande gebracht. Aus alten Milchtüten haben wir gemeinsam „Annettes“ geritzt, diese dann anschließend mit den unterschiedlichsten Hintergründen kombiniert und auf einer ca. zwei Meter breiten Druckpresse gedruckt – auch einmal ein ganz neues  Erlebnis, vor einer riesen Druckwalze zu stehen, sind wir doch nur die Walze aus der Schule gewöhnt.

Auch die an diesen Projekttagen entstanden Bilder wurden bei unserer Ausstellung gezeigt. Ein wirklich außergewöhnliches, interessantes Projekt mit einer  tollen Ausstellung als Ausklang.
Wenn Sie nun Lust haben sich unsere Projekte mal genauer anzuschauen, dann müssen sie nur im Internet schauen. Unter dem Hashtag PräzisePoesie oder auf der Seite des Satellit Kunstvereins finden sie eine große Anzahl an Bildern.


« zurück zur Startseite
Preistraeger-Der-Deutsche-Schulpreis-Robert-Bosch-Stiftung
Zukunftsschulen NRW - Gütesiegel Individuelle Förderung MINT-EC-Schule zur Förderung von Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik - MINT-EC ist das nationale Excellence-Netzwerk von Schulen mit Sekundarstufe II und ausgeprägtem Profil in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT).
Europaschule zur Förderung interkultureller und innovativer Lernprozesse CertiLingua - Exzellenzlabel für mehrsprachige, europäche und internationale Kompetenzen
Sonstiges

Erholsame Ferien!ECDL am Annette GymnasiumRuderprojekt erhält das „Grüne Band“ für vorbildliche Talentförderung„Was bedeutet Individualität in unserer Gesellschaft ...Schülerinnen erinnern an Paul Wulf

» alle Neuigkeiten

Termine
» zum Terminplan

(kurzfristige Änderungen vorbehalten)