Zeit für das, was uns unbedingt angeht: TrO auf der Jugendburg Gemen

25. 01. 2019 14:13

von Khiem und Tam Tran, Q2

Diese Zeit wollten sich auch 26 Schülerinnen und Schüler der Q2 vor ihrem Abi nehmen, um in den „Tagen religiöser Orientierung“ dem „kleinen Fach mit den großen Fragen“ Raum zu geben. Von Montag, 07.01., bis Mittwoch, 09.01.2019, gab es sinnvolle Gelegenheit dazu!

Unter der Leitung von zwei TrO-Teamerinnen, Eva und Evi, folgte am Montag nach einer vielfältigen Kennenlernrunde die Frage: Wie geht es dir? Und - Hand aufs Herz – ist nicht jedermanns Antwort: „Gut“ ? Die Befindlichkeit der Schüler/innen wurde buchstäblich in die Hand genommen, als es darum ging, mit Wörtern und Bildern ihre persönlichen Befindlichkeitsumschläge zu gestalten: Was bewegt mich? Was ist mir wichtig?  Anschließend ging es mit Fragebögen „Meinem Leben/Glauben auf der Spur...“, um verschiedene Themen des Lebens zu reflektieren – mit dieser Auseinandersetzung wurde im Austausch das entscheidende Thema der Schüler/innen gefunden: Glück und der Sinn des Lebens! Unter diesem Leitwort wurden zwischen Kaffee und Kuchen die Einheiten des TrO-Programms kreativ gestaltet. Für die Nächte wurde die Gruppe in den „Gemächern“ nahe der Burg untergebracht.

Der Dienstagmorgen startete mit einem Impulstext über „die kleinen Gründe“, einem Gebet und den persönlichen Glücksgründen. Spielerisch gelockert konnte sich die „Zug gefahrene“ Gruppe mit ihrer eigenen „Pappburg“ befassen: Wie möchte ich wirken? Worauf bin ich stolz? Was gebe ich nach außen Preis – was bleibt verborgen, unausgesprochen oder gar unaussprechbar?


In der Pappburg spiegelt sich das Wesen eines jeden Menschen wieder: ein Schutzwall, der die verletzliche Seele schützt; Ängste und Sorgen oder Stärken und Schwächen – das eine bleibt in der Burg, das andere ziert die (starken) Burgmauern, die wir um uns herum ziehen, aus welchen Gründen und Erfahrungen auch immer. Nach Gestaltung der persönlichen Pappburg mit Stift und Papier tauschten sich die Schülerinnen und Schüler - gestärkt durch ein reiches Mittagessen -  in Kleingruppen offen und mutig über ihre Persönlichkeit aus. Die Begegnungen schufen eine besondere Nähe und Vertrautheit außerhalb des Schulalltags – eine respektvolle Bereicherung der Wahrnehmung und der Gewinn einer neuen Perspektive in der Schulgemeinschaft!

Dieser Abend fand seine lautstärkste Einheit wohl in der „Werteversteigerung“,  bei der die Schüler/innen in „Familien“ mit einem Budget von 1000€ ihre sinnvollsten Werte zum Glück erwerben konnten: Wie viel ist dir Geborgenheit wert – oder Luxus? Abgerundet wurde der Tag dann mit dem Glücksmotto und einem stillen Wunsch für den Himmel ;-)

Der letzte Tag hielt eine ganz besondere Herausforderung für die Gruppe bereit: Bonbons! Jeder sollte jedem eines schenken! Zum „Glück“ handelte es sich hierbei nicht um Zucker für den Körper, sondern Balsam für die Seele: Es wurde ausreichend einmal Zeit genommen, um jedem Einzelnen zu schreiben, was man am anderen toll findet und/oder wünscht. Die Post fleißig in die vielen Befindlichkeitsumschläge „gestupst“ und verschlossen, ging es für die frisch zusammengerückte Gruppe nach Danksagung und einer großen Verabschiedung von den beiden Teamerinnen zurück nach Münster - mit einem Rucksack voll Freude/Post und der neu gewonnenen Orientierung um sich selbst und seinen Weg(-begleitern) für heute und morgen!

Fachkräftige Begleitung gab es von den Religionslehrern Frau Habbel, Frau Terhorst-Schweifel und Herrn Baumstark beim gemeinsamen Mahl und in der Freizeit.


« zurück zum Archiv
Preistraeger-Der-Deutsche-Schulpreis-Robert-Bosch-Stiftung
Zukunftsschulen NRW - Gütesiegel Individuelle Förderung MINT-EC-Schule zur Förderung von Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik - MINT-EC ist das nationale Excellence-Netzwerk von Schulen mit Sekundarstufe II und ausgeprägtem Profil in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT).
Europaschule zur Förderung interkultureller und innovativer Lernprozesse CertiLingua - Exzellenzlabel für mehrsprachige, europäche und internationale Kompetenzen
Sonstiges

Freigeist-Akademie für Geisteswissenschaften 2019 Schülerteams des Annette-Gymnasiums erforschen die Mobilität der ZukunftErfolgreiche deutsch-chinesische Zusammenarbeit mit der Universität Xi'anDELF-Diplome verliehenStartschuss am Annette-Gymnasium: Prüfen! Rufen! Drücken! ECDL am Annette Gymnasium

» alle Neuigkeiten

Termine
» zum Terminplan

(kurzfristige Änderungen vorbehalten)