Digitale Bildung am Annette-Gymnasium - spielerisch lernen 4.0

11. 01. 2019 11:00

Kinder und Jugendliche interessieren sich sehr für vernetzte digitalen Medien – besonders wenn dabei Computer, Smartphone und Tablet die Hauptrolle spielen. Wie wäre es, wenn Schüler die Möglichkeit hätten, ein eigenes Spiel zu programmieren? Das fragten sich auch die Initiatoren des Experten-Netzwerks IT-Projekt-Münster.

Im Workshop „Arduino programmieren“ wurden Jugendliche spielerisch an die Thematik herangeführt. Ziel war es, innerhalb kurzer Zeit eigene kleine Schaltungen für Microcontroller aufzubauen und dazu ein Computerspiel zu programmieren.

In einem zweiten Workshop wurden die jungen Teilnehmer in die 3D-Programmierung eingeführt. Der Schwierigkeitsgrad reichte von einfachen Grundstrukturen bis hin zum fertig ausgedruckten Produkt. In der abschließenden Praxisphase konnten sie eigene Entwürfe auf den 3D-Druckern Gestalt annehmen lassen.

Die Moderatoren Hendrik Büdding, Informatik-Lehrer am Annette-Gymnasium, und IT-Fachmann Karsten Hannig waren sich einig: Den Jugendlichen mal ganz ohne Notendruck Ideen und Konzepte hinter Smart Home und Industrie 4.0 zu vermitteln, hat allen viel Spaß gemacht, heißt es in einer Pressemitteilung der Schule.


Auch die pädagogischen Betreuer, allen voran Julia Aldehoff vom Gymnasium Wolbeck, waren von der Idee der „Hour of Code“ – einer internationalen Initiative mit dem Ziel, weltweit Programmierkenntnisse bei Kindern und Jugendlichen zu fördern – begeistert. Zusammen mit den anderen IT-begeisterten Mitgliedern bilden sie das Experten-Netzwerk IT-Projekt-Münster, das sich immer wieder Konzepte und Events überlegt, um die digitale Bildung in die Praxis zu bringen und Münsterländer Schüler für Informatik und Technik zu begeistern.

Das nächste Event ist der „Open MINT Masters Wettbewerb“ am 6. April.

www.it-projekt-muenster.de


« zurück zur Startseite
Preistraeger-Der-Deutsche-Schulpreis-Robert-Bosch-Stiftung
Zukunftsschulen NRW - Gütesiegel Individuelle Förderung MINT-EC-Schule zur Förderung von Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik - MINT-EC ist das nationale Excellence-Netzwerk von Schulen mit Sekundarstufe II und ausgeprägtem Profil in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT).
Europaschule zur Förderung interkultureller und innovativer Lernprozesse CertiLingua - Exzellenzlabel für mehrsprachige, europäche und internationale Kompetenzen
Sonstiges

Chinesisch-Kurse der EF im Institut für Sinologie Das Känguru zu Besuch am Annette100 chênes pour la paixBadminton-Mannschaften siegen bei den StadtmeisterschaftenBilbao-Austausch Auf geht`s zum Landesfinale Carina Ebert im Bundeswettbewerb Fremdsprachen erfolgreichAndalusien mit allen Sinnen entdeckenGemeinsames Experimentieren im Mint Lab on Castles

» alle Neuigkeiten

Termine

Mo, 27. 05. 2019

Mündliche Abiturprüfungen (Hauptprüfungstag)

(unterrichtsfrei)

Di, 28. 05. 2019

07:50 - 08:50 Uhr, Jgst. 7, Informationsveranstaltung Aufklärung gegen Tabak, Aula, Vorplanung

Di, 28. 05. 2019

EF, Mint on Castle

Mi, 29. 05. 2019

bis 16.06. 2019, Jgst. Q2, Austausch mit den Philippinen

Annette-Schüler/-innen in Legazpi

Fr, 31. 05. 2019

beweglicher Ferientag

Mo, 03. 06. 2019

EF: MINT on Castles

Mi, 05. 06. 2019

20:00 h, 4. Schulpflegschaftssitzung, Caféteria

Do, 06. 06. 2019

20:00 Uhr, Mitgliederversammlung des Fördervereins (R 119)

Fr, 07. 06. 2019

Jgst. EF, Zentrale Klausur Deutsch

(kurzfristige Änderungen vorbehalten)

» alle Termine