Next Generation in der WWU

06. 12. 2018 09:32

Unter dem Motto "Next Generation in der WWU" besuchte der GK-Chemie der Q1 von Herrn Deittert begleitet durch den Referendar Anatol Tiessen das Institut für Anorganische und Analytische Chemie der WWU. Mit dem Institut und seinem Leiter, Herrn Prof. Uwe Karst, verbindet das Annette eine langjährige und erfolgreiche Kooperation - insbesondere bei verschiedenen Jugend-forscht-Arbeiten des MINT-Projektkurses.

Nach einer spannenden Einführung in die verschiedenen Methoden der Hochleistungsanalytik durch Herrn Michael Holtkamp hatten die Kursteilnehmer die Gelegenheit, die Versuche und Arbeitstechniken selbst zu erproben. Hierbei wurden sie durch Studierende des Fachbereichs betreut und begleitet.

Von der zerstörungsfreien Feinanalyse eines 50,-€ Scheins im Hinblick auf die verwendeten Sicherheitsmerkmale, die man ja für eine erfolgreiche Fälschung kennen muss 😊…, über die atomspektroskopische Bestimmung der Wasserhärte des Leitungswassers bis hin zur Bestimmung des Chiningehalts von Tonic-Wasser wurden an 10 Stationen die verschiedenen Techniken erprobt. Es war für die begleitenden Lehrer und Herrn Karst, der sich sogar extra für den Kurs Zeit genommen hatte, sehr spannend zu beobachten, wie die anfänglichen Berührungsängste unserer Q1er sich im Laufe des Nachmittags immer mehr auflösten und sich die allen Naturwissenschaftlern bekannte zwanglos-produktive Arbeitsatmosphäre ausbildete.


Die Schülerinnen und Schüler erhielten zudem aus erster Hand Einblicke in die Abläufe und Inhalte eines Chemie-Studiums. Sie konnten darüber hinaus Alltagsfragen und ihre Relevanz wie Abwasserbelastungen bis hin zu Reifenabrieb und Feinstaubbelastungen mit den Experten diskutieren. Am Rande ergaben sich auch spannende Gesprächsanlässe über zukünftige Projekte im MINT-Projektkurs.

Wieder einmal ein toller Nachmittag, für den Kurs und Kurslehrer Prof. Uwe Karst und Michael Holtkamp sehr dankbar waren!


« zurück zur Startseite
Preistraeger-Der-Deutsche-Schulpreis-Robert-Bosch-Stiftung
Zukunftsschulen NRW - Gütesiegel Individuelle Förderung MINT-EC-Schule zur Förderung von Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik - MINT-EC ist das nationale Excellence-Netzwerk von Schulen mit Sekundarstufe II und ausgeprägtem Profil in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT).
Europaschule zur Förderung interkultureller und innovativer Lernprozesse CertiLingua - Exzellenzlabel für mehrsprachige, europäche und internationale Kompetenzen
Sonstiges

Erholsame Ferien!„Was bedeutet Individualität in unserer Gesellschaft ...Schülerinnen erinnern an Paul WulfGroße Ehre für das „Annette“Laufen, schwimmen, werfen - Sportfest auf der Sentruper HöheZwei Mal Platz 4 für die Annette-ViererHelene Giesler gewinnt Wettbewerb für Facharbeiten in ReligionAuf Wiedersehen, Frau Yu! Neuer Weg, neue Welt – Aufbruch in ein neues LebenAus Alt mach Neu Annette-Segler erreichen Platz 2 beim NRW-SchulcupDanke Annette!„Berufsdienste-Award“ im Annette Abiturienten zum Austausch auf den PhilippinenTheatergruppe des Annette-Gymnasiums gewinnt Sally–Perel-Preis

» alle Neuigkeiten

Termine

(kurzfristige Änderungen vorbehalten)

» alle Termine