Mit der Freigeist-Akademie unterwegs

05. 09. 2018 10:52

von: Sophie Zeggelaar

Diesen Sommer, vom 29. Juli bis zum 11. August 2018, nahm ich an der Freigeist-Akademie in Collevecchio, Italien, teil. Die Freigeist-Akademie ist eine geisteswissenschaftliche Sommerakademie für Oberstufenschüler und Schulabsolventen aus ganz Deutschland, die ein besonderes Interesse an der Auseinandersetzung philosophischer Fragestellungen aufweisen.

Die Akademie umfasst zwei Wochen, in denen jeweils zwei parallel laufende Seminare angeboten werden. Die diesjährigen Seminare waren in der ersten Woche „Was können wir wissen?“ und „Was soll es bedeuten?“ und in der zweiten Woche „Wozu Bildung“ und „Warum ist Natur schützenswert?“.

Jedes Seminar wurde von zwei Dozenten geleitet, die  an sowohl nationalen als auch internationalen  Hochschulen oder Universitäten studiert oder promoviert haben. Durch das detailreiche Wissen der Dozenten wurde uns ein umfassender Blick auf die Thematiken ermöglicht.

Ich nahm an den Seminaren „Was können wir wissen?“ und „Warum ist Natur schützenswert?“ teil.


Besonders in dem Seminar zur Erkenntnistheorie lernte ich, philosophische Texte zu verstehen und mit ihnen umzugehen. Nach dem Seminar „Was können wir wissen?“ hatte ich letztlich mehr Fragen als Antworten im Kopf. Dafür habe ich gelernt, alltägliche Gegebenheiten kritisch zu hinterfragen und ein Gespür für eine philosophische Herangehensweise zu entwickeln.

In dem zweiten Seminar diskutierten wir über den Treibhausgaseffekt, die Sauerstoff-Isotopen-Methode und die Milanković-Zyklen. Aus dem Seminar habe ich viele verschiedene Sichtweisen erhalten und vor allem gelernt, mit dem Begriff der Natur richtig umzugehen.

Mittags hatten wir die Gelegenheit, weiter über Themen, die in den Seminaren aufgegriffen wurden, zu diskutieren, uns auszuruhen oder an dem freiwilligen Felskletter- oder dem Italienischkurs teilzunehmen. Daneben bot es sich in unserer freien Zeit auch an, mit einem der Dozenten über die verschiedensten Philosophen zu reden oder ihn zu seinem Studium, seiner Promotion, oder Beruf zu fragen. Ein besonderes Highlight war unser zweitägiger Besuch in Rom. Wir besuchten den Vatikan, bekamen eine Führung durch Katakomben, schauten uns das Amphitheater an und genossen das leckerste italienische Essen.

Durch die Freigeist-Akademie habe ich sehr viel Neues gelernt und viele unvergessliche Erfahrungen sammeln können. Ich möchte jeder Schülerin und jedem Schüler, die/der Interesse an philosophischem Denken, kultureller Weiterbildung und bewegenden Erfahrungen mit den verschiedensten Persönlichkeiten sammeln möchte, die Freigeist-Akademie für Geisteswissenschaften ans Herz legen.

Einerseits möchte ich mich bei „Unternehmer NRW“ bedanken, die meine Teilnahme an der Akademie durch ein Stipendium ermöglicht haben, und andererseits den MINT-EC Lehrern Herrn Deittert und insbesondere Herrn Spieker, der das Empfehlungsschreiben für die Bewerbung um ein Stipendium verfasst hat, meinen besonderen Dank aussprechen.


« zurück zur Startseite
Preistraeger-Der-Deutsche-Schulpreis-Robert-Bosch-Stiftung
Zukunftsschulen NRW - Gütesiegel Individuelle Förderung MINT-EC-Schule zur Förderung von Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik - MINT-EC ist das nationale Excellence-Netzwerk von Schulen mit Sekundarstufe II und ausgeprägtem Profil in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT).
Europaschule zur Förderung interkultureller und innovativer Lernprozesse CertiLingua - Exzellenzlabel für mehrsprachige, europäche und internationale Kompetenzen
Sonstiges

Leichtathlet/innen qualifizieren sich für das NRW-FinaleAnnette-Gymnasium und Universität kooperieren mit Universität in XianLeistungskurs Biologie zum Labortag an der UniversitätMit der Freigeist-Akademie unterwegsEVONIK-Stiftung unterstützt das Annette-Gymnasium

» alle Neuigkeiten

Termine

Mi, 19. 09. 2018

19:00 h, Informationsveranstaltung zu Auslandsaufenthalten (Individualprogramme, R 132, R 134)

Fr, 21. 09. 2018

Jgst. 7, Verkehrssicherheitstag

Sa, 22. 09. 2018

Farbenfest i. d. Aula

Mi, 26. 09. 2018

20:00 h, 1. Schulpflegschaftssitzung

Fr, 28. 09. 2018

bis 06.10.2018, Jgst. 8 (9), Austausch mit Southend-on-Sea, Annette-Schülerinnen in England

Mo, 01. 10. 2018

bis 05.10.2018, Jgst. 9, Projekt "Aus der Geschichte lernen", Franz-Hitze-Haus

(kurzfristige Änderungen vorbehalten)

» alle Termine