¡HOLA BARCELONA!

13. 06. 2018 00:00

von: Theresa Gurlitt

Unser Pilotprojekt startet: Zum ersten Mal gab es in diesem Schuljahr einen Schüleraustausch für Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse mit der Schule Ausiàs March aus Barcelona.

Zuerst jedoch kamen die „alumnos“ (Schüler und Schülerinnen) aus Barcelona für eine Woche zu uns nach Münster, wo wir und unsere Lehrerinnen Frau Beckmann und Frau Kaiser für sie ein spannendes Programm vorbereitet hatten, um Deutschland und unser Leben besser kennenzulernen: Stadtbesichtigungen von Münster, Köln und Dortmund, ein Stadionbesuch beim BVB, ein kreativer Workshop im Picasso Museum und vieles mehr. Eine der besten Attraktionen für die Austauschschüler war aber ganz klar die Currywurst, die fast jeden Tag an einem kleinen Imbiss gekauft wurde!

Die Zeit ging leider sehr, sehr schnell vorbei! Nach vielen schönen Tagen flossen am Ende bei den Mädchen die Tränen - uns trennten zwar nur knapp 2 Stunden Flugzeit voneinander -, aber trotzdem fiel der Abschied erstmal schwer.

Zum Glück ging es nach nur 2 Wochen Warten dann für uns Schüler vom Annette nach Barcelona!


Zuerst fuhren wir mit dem Bus nach Düsseldorf zum Flughafen und dann hieß es erst einmal warten, warten, warten.

Die ganze Zeit hielten wir Kontakt zu unseren Austauschschülern und freuten uns riesig auf Spanien.
Wir kamen abends in Barcelona an, alle wurden von ihrer Austauschfamilie abgeholt und es ging in unser neues Zuhause, in dem wir für eine Woche wohnen durften.

In Barcelona haben alle Leute relativ kleine Wohnungen, dafür haben manche Familien noch ein Haus, das sich aber oft an einem anderen Ort in Spanien befindet – also nicht in der teuren Großstadt.
Alle Annette-Schüler mussten sich erstmal an den neuen Rhythmus gewöhnen: Geschlafen wurde auch in der Woche üblicherweise nicht vor 23 Uhr, denn das Abendessen stand erst zwischen 21.30 und 22.00h auf dem Tisch.

Trotzdem begann die Schule um 8 Uhr, die meisten mussten also nicht viel später als zu Hause aufstehen.
Ich ging morgens bei sonnigen 13 Grad aus der Wohnung und kam jeden Abend erschöpft zurück.
Es gab einen gut strukturierten Wochenplan, so dass man jeden Tag wusste, was man erleben würde.
Wir haben nicht nur viele Sehenswürdigkeiten, sondern auch den wunderschönen Hafen und den tollen Strand von Barcelona gesehen. An einem Tag sind wir auch zum Fußballstadion vom FC Barcelona gegangen.

Es gab immer wieder ein paar freie Stunden, in denen man machen konnte, was man wollte - in der Regel waren die Mädels shoppen und die Jungs am Strand. Am Wochenende konnte jeder selber etwas unternehmen, viele sind ins „Tibidabo“, eine Art Freizeitpark gegangen, andere haben die Sonne am Strand genossen.

Auch die Zeit in Barcelona, und somit die komplette Zeit mit unseren Austauschschülern, ging viel zu schnell vorbei und jeder war traurig, dass eine so tolle Zeit zu Ende gehen musste. Die meisten von uns haben immer noch Kontakt zu ihrem spanischen Austauschpartner – und vielleicht sieht man sich ja nochmal und es heißt wieder:

HOLA BARCELONA oder für die Spanier: HALLO MÜNSTER ;) !


« zurück zum Archiv
Preistraeger-Der-Deutsche-Schulpreis-Robert-Bosch-Stiftung
Zukunftsschulen NRW - Gütesiegel Individuelle Förderung MINT-EC-Schule zur Förderung von Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik - MINT-EC ist das nationale Excellence-Netzwerk von Schulen mit Sekundarstufe II und ausgeprägtem Profil in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT).
Europaschule zur Förderung interkultureller und innovativer Lernprozesse CertiLingua - Exzellenzlabel für mehrsprachige, europäche und internationale Kompetenzen
Sonstiges

Schüler mit dem Dr. Julius Voss-Preis 2019 ausgezeichnetVideonachricht aus UgandaLabortag im Sonderforschungsbereich für "Furcht, Angst und Angsterkrankungen"Samba-AG beim Schull-und Veedelszöch in KölnMINT-Projektkurs erfolgreich bei “Jugend forscht”Erfolgreiches Schwimmteam bei der StadtmeisterschaftNeuigkeiten von unserem Hilfsprojekt in UgandaNext Generation im MEET, dem Batterieforschungzentrum der WWUBesuch vom MINT-ECKarnevalsparty mit neuem HighlightSpanisch ab Klasse 5 auch in G9!Internationaler Mathematik-Teamwettbewerb: Annette-Schüler/innen erfolgreich

» alle Neuigkeiten

Termine

Mo, 25. 03. 2019

19:00 - 20:00 h, EF, Informationsabend zum diesjährigen Austausch mit Dabrowa Gornicza, Polen

R 119

Mo, 25. 03. 2019

vormittags, Kl. 9b, Projekt Pro Familia

Mi, 27. 03. 2019

bis 03.04.2019, Jgst. 8, Austausch mit Rouen (Annette-Schüler/-innen in Frankreich)

Mi, 27. 03. 2019

bis 02.04.2019, Jgst. 8, Austausche mit Bures und Barcelona (Annette-Schüler/-innen

in Frankreich bzw. Spanien (Vorplanung)

Do, 28. 03. 2019

vormittags, Kl. 9b, Geschichtsprojekt mit der Villa ten Hompel

Do, 28. 03. 2019

18:00 Uhr Talentwettbewerb

Do, 28. 03. 2019

Jgst. 8, Girls´ and Boys´ Day

Mo, 01. 04. 2019

vormittags, Kl. 9e, Projekt Pro Familia

Di, 02. 04. 2019

18:15 h, 3. Schulkonferenz

Di, 02. 04. 2019

07:50 - 12:25 Uhr, Jgst. Q2, Abgabe der nicht abiturrelevanten Bücher (Schüler A-L)

Di, 02. 04. 2019

vormittags, Kl. 9d, Projekt Pro Familia

Mi, 03. 04. 2019

19.30 Uhr: Kl. 7, Information zur Diff.-Wahl

Do, 04. 04. 2019

EF, Austausch mit Bilbao (Annette-Schüler/-innen in Spanien)

Vorplanung

Do, 04. 04. 2019

11:25 - 12:25 Uhr, Jgst. EF, Informationen zu den Wahlen zur Qualifikationsphase

Do, 04. 04. 2019

07:50 - 12:25 Uhr; Abgabe der nicht abiturrelevanten Bücher (Schüler M-Z)

Do, 04. 04. 2019

Mitgliederversammlung Förderverein, 20.00 Uhr

(kurzfristige Änderungen vorbehalten)

» alle Termine