Norwegische Schülerinnen und Schüler aus Kristiansand zu Besuch

20. 10. 2017 13:00

„Velkommen til Tyskland – Willkommen in Deutschland!“ Dieses Motto galt vom 16.10. bis 20.10.2017 am Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasium. 18 Schülerinnen und Schüler  des Leistungskurses Deutsch der „Kristiansand katedralskole Gimle“ weilten in dieser Zeit in Münster. Unter der Leitung ihrer Lehrerinnen Ăse Storberget und Elin Haugaa hospitierten sie im Unterricht und lernten Münster kennen. Das Programm, das von deutscher Seite aus von Lehrerin Jenny Walter organisiert und betreut wurde,  gestaltete sich sehr umfangreich: Besuche im historischen Friedenssaal des Rathauses, im Rüschhaus und in der Burg Hülshoff gehörten ebenso dazu wie eine Begegnung mit Studierenden der Universität Münster. Bei der Radtour zu den Lebens- und Wohnorten Annette von Droste-Hülshoffs engagierten sich Klaus Völker und Gunther Thieme vom Partnerschaftsverein Münster-Kristiansand.

Die „Kristiansand katedralskole Gimle” ist Partnerschule des Annette-Gymnasiums in Norwegen,  Kristiansand ist Partnerstadt Münsters. Begegnungen wie diese stärken also gleichermaßen die Beziehungen zwischen beiden Schulen und Städten und erfüllen sie mit Leben.  Deshalb freuten sich Ăse Storberget und Elin Haugaa besonders über den Empfang durch den Ratsherrn Thomas Kollmann im Rathaus und die Gelegenheit, hier auch über die abwechslungsreiche Geschichte Münsters informiert zu werden. Aber auch der Alltag des Lebens in Münster kam nicht zu kurz: Hierfür steht etwa der gemeinsame Besuch norwegischer und deutscher Schülerinnen und Schüler in der „Alexianer Waschküche“ und die Besichtigung der dortigen Fotoausstellung.


Die WWU Münster präsentierte im „International Office“ der Universität zunächst Studiengänge, die auch für ausländische Studierende von großem Interesse sein könnten. Daneben kam aber auch das studentische Leben nicht zu kurz, etwa ein Essen in der Mensa oder der Besuch im studentisch geprägten „Kuhviertel“.

Die norwegischen Gäste lassen die Schulpartnerschaft wieder neu aufleben. Auch Schülerinnen und Schüler des Annette-Gymnasiums waren zusammen mit ihren Lehrerinnen und Lehrern bereits in Kristiansand zu Gast. Das Annette-Gymnasium schärft und erweitert mit diesem Austauschprogramm sein Profil als Europaschule.


« zurück zur Startseite
Preistraeger-Der-Deutsche-Schulpreis-Robert-Bosch-Stiftung
Zukunftsschulen NRW - Gütesiegel Individuelle Förderung MINT-EC-Schule zur Förderung von Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik - MINT-EC ist das nationale Excellence-Netzwerk von Schulen mit Sekundarstufe II und ausgeprägtem Profil in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT).
Europaschule zur Förderung interkultureller und innovativer Lernprozesse CertiLingua - Exzellenzlabel für mehrsprachige, europäche und internationale Kompetenzen
Sonstiges

Besuch aus Uganda – unser neues soziales Projekt stellt sich vorLeichtathletik-Schulmannschaft bei den WestfalenmeisterschaftenAnnette-Gymnasium und Universität kooperieren mit Universität in XianLeichtathlet/innen qualifizieren sich für das NRW-FinaleLeistungskurs Biologie zum Labortag an der UniversitätMit der Freigeist-Akademie unterwegsEVONIK-Stiftung unterstützt das Annette-Gymnasium

» alle Neuigkeiten

Termine

Sa, 22. 09. 2018

Farbenfest i. d. Aula

Mi, 26. 09. 2018

20:00 h, 1. Schulpflegschaftssitzung

Fr, 28. 09. 2018

bis 06.10.2018, Jgst. 8 (9), Austausch mit Southend-on-Sea, Annette-Schülerinnen in England

Mo, 01. 10. 2018

bis 05.10.2018, Jgst. 9, Projekt "Aus der Geschichte lernen", Franz-Hitze-Haus

Mo, 08. 10. 2018

19:30 h, Jgst. 8, Informationsabend zur Potenzialanalyse

(kurzfristige Änderungen vorbehalten)

» alle Termine