Tabea Mittmann gewinnt Dr. Hans-Riegel-Preis

05. 10. 2017 11:40

An der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster sind auch in diesem Jahr 15 Schülerinnen und Schüler aus dem Regierungsbezirk Münster mit den "Dr. Hans Riegel-Fachpreisen" für die besten Facharbeiten in Biologie, Chemie, Geografie, Mathematik und Physik ausgezeichnet worden. Zu diesen gehört auch Tabea Mittmann aus unserer Jahrgangsstufe Q2, die ihre Facharbeit zum Thema „Das Phänomen der elektrochemischen Korrosion in der Schifffahrt unter besonderer Betrachtung der Problematik bei Regattasegelbooten“ geschrieben hatte und von ihrem Fachlehrer für den Wettbewerb vorgeschlagen worden war.

Die Facharbeiten der Oberstufenschüler wurden durch Universitätsprofessoren begutachtet und die Jury erkannte Tabea im Namen der "Dr. Hans Riegel-Stiftung"