Jugendweltmeisterschaften Segeln im Laser Radial 2017

14. 09. 2017 00:00

von Tabea Mittmann (Q2)

Bei sehr wechselhaften Bedingungen wurden die Jugendweltmeisterschaften in der olympischen Einhandbootsklasse Laser Radial in Medemblik, Niederlande, am Ijsselmeer ausgetragen. Vom  Samstag, dem 12. bis Sonntag, dem 13. August, wurde die Vermessung der Boote der 379 Teilnehmer vorgenommen (was immer ziemlich viel Arbeit ist und sehr stressig, wenn doch noch etwas nicht perfekt ist). Von Montag bis Donnerstag wurde danach die Qualifying Series hauptsächlich bei leichtem Wind gesegelt. Jedoch wurden am Mittwoch, dem 3. Wettfahrttag, aufgrund von mangelndem Wind beziehungsweise fehlender Möglichkeit des seglerischen Vortriebs keine Wettfahrten gesegelt.  Nach den ersten 4 Tagen der Rennen sind die getrennt segelnden Damen- und Herrenfelder noch einmal in die Gold- und Silberfleet (bei den Mädchen) aufgeteilt bzw. bei den Jungen in 4 Fleets gesplittet worden. Schließlich gab es in der Final Series noch einmal starken Wind zum Segeln, was sicherlich auch für den einen oder anderen (für mich auch) eine willkommene Abwechslung war!


Am Ende siegten schließlich die deutsche Favoritin Hannah Andersson bei den Damen und der Grieche Dimitris Papadimitriou bei den Herren. Auch ich bin mit einem 18. Platz in der Damen-U-17-Wertung ein gutes Ergebnis gefahren. Besonders schön war dabei, dass sich meine Starts auch noch zum Ende hin verbessert haben. Ich bin wirklich froh dabei gewesen zu sein, es war eine tolle Erfahrung mit einer echt netten Trainingsgruppe bei einer solch internationalen Veranstaltung mitzumachen (auch wenn es zugegebenermaßen sehr anstrengend war)!

Foto: Alberto Sanchez, Sports Photography

http://www.laserradialworlds.com/results/results-laser-radial-youth/?class=LASERWOMEN&competition=All


« zurück zum Archiv
Preistraeger-Der-Deutsche-Schulpreis-Robert-Bosch-Stiftung
Zukunftsschulen NRW - Gütesiegel Individuelle Förderung MINT-EC-Schule zur Förderung von Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik - MINT-EC ist das nationale Excellence-Netzwerk von Schulen mit Sekundarstufe II und ausgeprägtem Profil in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT).
Europaschule zur Förderung interkultureller und innovativer Lernprozesse CertiLingua - Exzellenzlabel für mehrsprachige, europäche und internationale Kompetenzen
Sonstiges

Freigeist-Akademie für Geisteswissenschaften 2019 Schülerteams des Annette-Gymnasiums erforschen die Mobilität der ZukunftErfolgreiche deutsch-chinesische Zusammenarbeit mit der Universität Xi'anDELF-Diplome verliehenStartschuss am Annette-Gymnasium: Prüfen! Rufen! Drücken! ECDL am Annette Gymnasium

» alle Neuigkeiten

Termine
» zum Terminplan

(kurzfristige Änderungen vorbehalten)