Leistungskurs Sozialwissenschaften im Bundestag

22. 08. 2017 00:00

Im Rahmen der Studienfahrt nach Berlin besuchte der Leistungskurs Sozialwissenschaften (Q1) den Bundestagsabgeordneten Herrn Christoph Strässer. Herr Strässer, Mitglied des Deutschen Bundestages seit 2002, empfing die Schülerinnen und Schüler sowie den begleitenden Lehrer in einem Nebengebäude des Reichstages.

Nach einigen wenigen Ausführungen zu seinem beruflichen und politischen Werdegang nahm sich Herr Strässer die Zeit, zahlreiche Fragen des Leistungskurses zu beantworten. Dabei wurden viele tagespolitisch aktuelle Themen aufgegriffen. So diskutierte Herr Strässer mit den Schülerinnen und Schülern über die Bedeutung der kürzlich erfolgten Abstimmung im Deutschen Bundestag hinsichtlich der "Ehe für alle". Auch blickte Herr Strässer auf die im September bevorstehenden Bundestagswahlen und zeigte sich optimistisch, dass die Wahlen für "seine" Partei, die SPD, noch nicht verloren seien.

Weitere Gesprächsthemen waren die Gefahren für unsere Demokratie durch das Erstarken von Links- und Rechtsextremismus sowie die Herausforderungen für Politik und Gesellschaft durch die gegenwärtigen Migrationsbewegungen nach Deutschland und Europa.


Die letzte Frage der fast 90-minütigen Diskussionsrunde griff dann ein "heißes Eisen" der Münsteraner Lokalpolitik auf. Herr Strässer als Präsident des SC Preußen Münster machte nochmals deutlich, dass aus Vereinssicht ein - privat finanziertes - neues Stadion unabdingbar sei für die sportliche Fortentwicklung des Clubs und er in der Standortfrage auf die konstruktive Unterstützung der Stadt Münster setzt. Ob und inwiefern der Verein in dieser Frage erfolgreich sein wird, bleibt sicherlich eine spannende Frage. Verbunden mit einem herzlichen Dank für das interessante und kurzweilige Gespräch verabschiedeten sich die Schülerinnen und Schüler von Herrn Strässer und setzten das historisch-politische Besuchsprogramm in Berlin fort.


« zurück zum Archiv
Preistraeger-Der-Deutsche-Schulpreis-Robert-Bosch-Stiftung
Zukunftsschulen NRW - Gütesiegel Individuelle Förderung MINT-EC-Schule zur Förderung von Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik - MINT-EC ist das nationale Excellence-Netzwerk von Schulen mit Sekundarstufe II und ausgeprägtem Profil in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT).
Europaschule zur Förderung interkultureller und innovativer Lernprozesse CertiLingua - Exzellenzlabel für mehrsprachige, europäche und internationale Kompetenzen
Sonstiges

Sekretariat am Freitag (13.9.) nur bis 13:00 Uhr besetztFreigeist-Akademie für Geisteswissenschaften 2019 Schülerteams des Annette-Gymnasiums erforschen die Mobilität der ZukunftErfolgreiche deutsch-chinesische Zusammenarbeit mit der Universität Xi'anDELF-Diplome verliehenStartschuss am Annette-Gymnasium: Prüfen! Rufen! Drücken! ECDL am Annette Gymnasium

» alle Neuigkeiten

Termine
» zum Terminplan

(kurzfristige Änderungen vorbehalten)