Seite abgerufen am Mittwoch, dem 23. Oktober 2019, um 12:00:41 von:
http://www.annette-gymnasium.de/news.php?id=677&from=archive

Chinesisch-Kurs der EF im Institut für Sinologie

18. 01. 2017 00:00

Gemeinsam mit chinesischen Schülerinnen und Schülern der "Privaten Gymnasien Schloss Buldern" hatten die Annette-Schüler aus dem Grundkurs Chinesisch der Jahrgangsstufe 10 das erste Mal Gelegenheit, die Bibliothek des Instituts für Sinologie und Ostasienkunde der Universität Münster zu besichtigen. Die Institutsbibliothek gilt als eine der größten und gewiss auch schönsten Fachbibliotheken Europas. Über 44.000 Bücher und rund 50 Fachzeitschriften laden zum Studium der chinesischen Kultur und Sprache ein.

Durch die traditionell enge Zusammenarbeit zwischen dem Institut und dem Annette-Gymnasium wird es den Schülern ermöglicht, die Bibliothek auch selbständig etwa zur Vorbereitung von Referaten oder Facharbeiten zu nutzen.


Im Rahmen des Projekts "Junior-Uni" der Universität Münster können die Annette-Schüler auch an ausgewählten Veranstaltungen des Bachelor-Studiengangs "Chinastudien" teilnehmen. Die Einführung des regulären Schulfachs Chinesisch in Nordrhein-Westfalen im Jahre 2003 geht auf eine Initiative des Institutsdirektors Prof. Dr. Reinhard Emmerich zurück. Der verantwortliche Fachlehrer Dr. Martin Kittlaus ist zugleich auch Lehrbeauftragter für moderne Chinawissenschaften am Institut für Sinologie.


« zurück zum Archiv