Seite abgerufen am Freitag, dem 23. Oktober 2020, um 13:27:31 von:
http://www.annette-gymnasium.de/news.php?id=627&from=archive

Musik und Theater live

05. 07. 2016 00:00

Am 12. Juni besuchten Schüler/innen mehrerer 9. Klassen eine Vorstellung des Musicals „Der kleine Horrorladen“ von Alan Menken im Kleinen Haus der Städtischen Bühnen.
Sie erlebten zwei unterhaltsame und beeindruckende Stunden, denn auf der Bühne und im Orchester waren ausnahmslos junge Darsteller und Musiker, die im Rahmen des diesjährigen Theaterjugendprojekts ein halbes Jahr für diese Aufführungen geübt hatten. Auch einige Schülerinnen unserer Schule ( Raja-Sophie Lücke, 9a, Marie Reuther, EF) waren beteiligt.

Der Theaterbesuch stand im Kontext der Unterrichtsreihe zum Thema „Musical“. Mit den großartigen Choreographien, Orchester- und Gesangsleistungen und der professionellen vom Theater gestellten Ausstattung von Kostümen und Bühnenbildern konnten alle Elemente eines Musicals live erfahren, Unterricht und Praxis vertiefend verbunden werden.

Die gute Kooperation mit den Städtischen Bühnen machte auch den Besuch des Musikkurses der Q1 von Frau Strauch in einer Generalprobe des Sinfonieorchesters Münster möglich. Das Werk im Mittelpunkt war das Tripelkonzert von Ludwig van Beethoven. Im Unterricht hatten sich die Schüler vorher mit dem Komponisten und der Gattung Konzert beschäftigt.


Unmittelbar vor der Probe wurde von Dr. Ponath, dem Musikdramaturgen des Hauses,  im Theatertreff eine kurze Einführung mit Musikbeispielen von CD gegeben, direkt danach folgte das Musikerlebnis im Zuschauerraum. Viele Schüler hatten noch nie ein Sinfonieorchester live gehört!
Sie waren beeindruckt vom Klang und Zusammenspiel des Orchesters mit den drei Solisten an Violine, Cello und Klavier.

Die Gelegenheit zum Probenbesuch möchten alle Beteiligten gerne wieder einmal nutzen!


« zurück zum Archiv