Abiturientia 2016 feierlich verabschiedet

26. 06. 2016 20:40

„GhandABI - mahatma Abi, mahatma keins“, unter dieses Motto hatte die Abiturien-tinnen und Abiturienten ihr Abitur gestellt. Was so lustig und leicht als Leitspruch daher kommt, verweist doch auf einen Mann, der die Welt veränderte: Mohandas Karamchand Gandhi, genannt Mahatma Gandhi, war nämlich in seiner Zeit für den selbstlosen Einsatz für Freiheit und Menschenrechte eingetreten. Sein Name ist schon zu seinen Lebzeiten zu einem Synonym für  Frieden und Gewaltfreiheit geworden und weist damit weit über seine Zeit hinaus.

Daran lässt sich natürlich leicht anknüpfen, wenn es darum geht, nach dem bestandenen Abitur einen neuen Lebensabschnitt zu beginnen.  „Das nächste Kapitel“, so lautete dann auch das Thema des feierlichen Abiturgottesdienstes, den ein Gremium bestehend aus Schülerinnen und Schülern unter der Leitung von Maria Terhorst-Schweifel, Christiane Holze und Thomas Laufmöller vorbereitetet hatte. Auch Schulleiterin Anette Kettelhoit knüpfte in ihrer Begrüßungsansprache indirekt daran an. Zunächst begrüßte sie herzlich alle Abiturientinnen und Abiturienten, deren Familien und alle Gäste, die aus Anlass der Überreichung der Abiturzeugnisse die Aula bis zum letzten Platz füllten. „Das nächste Kapitel“ erweiterte sie um den Aspekt der Herzlichkeit, der das Lernen und Arbeiten am Annette-Gymnasium besonders charakterisiere.

Dass dies keine Leerformel ist, stellten Irma Stratmann und Pablo Tournon als Jahrgangsstufenleiter in ihren teilweise sehr humorvollen Ansprachen eindrucksvoll unter Beweis. Zuvor hatte Sebastian  Pechtold als Vertreter der Elternschaft herzlich gratuliert und auf die Bemühungen der Väter und Mütter hingewiesen, den Lernprozess der Töchter und Söhne möglichst intensiv zu unterstützen. Wie erfolgreich diese Bemühungen tatsächlich waren, ließ er letztlich offen. Jeder wird das wohl nur für sich persönlich beantworten können. Im Anschluss händigte Schulleiterin Anette Kettelhoit zusammen mit den Lehrkräften, die die Leistungskurse der Schiene I unterrichtet hatten, dann endlich die begehrten Abiturzeugnisse aus.


Auch der Dauerregen, der den gesamten Vormittag anhielt, tat der guten Laune an diesem Tag keinen Abbruch. Diese setzte sich am Abend fort, als in der Halle Münsterland zusammen mit den Eltern, Lehrkräften und vielen Gästen sehr fröhlich und ausgelassen gefeiert wurde.


« zurück zum Archiv
Preistraeger-Der-Deutsche-Schulpreis-Robert-Bosch-Stiftung
Zukunftsschulen NRW - Gütesiegel Individuelle Förderung MINT-EC-Schule zur Förderung von Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik - MINT-EC ist das nationale Excellence-Netzwerk von Schulen mit Sekundarstufe II und ausgeprägtem Profil in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT).
Europaschule zur Förderung interkultureller und innovativer Lernprozesse CertiLingua - Exzellenzlabel für mehrsprachige, europäche und internationale Kompetenzen
Sonstiges

Bronze bei den Leichtathletik-WestfalenmeisterschaftenAnnette-Gymnasium fördert Kompetenzen der SuchtpräventionFreigeist-Akademie für Geisteswissenschaften 2019 Schülerteams des Annette-Gymnasiums erforschen die Mobilität der ZukunftErfolgreiche deutsch-chinesische Zusammenarbeit mit der Universität Xi'an

» alle Neuigkeiten

Termine
» zum Terminplan

(kurzfristige Änderungen vorbehalten)