Ein Konzert mit Tradition

22. 05. 2016 22:08

Das Kammerkonzert am Annette-Gymnasium hat sich inzwischen tatsächlich zu einer Tradition entwickelt.

Viele Schülerinnen und Schüler gestalteten am 11. Mai 2016 ein beeindruckendes Kammerkonzert in der Aula des Annette-Gymnasiums. Sie repräsentierten die Schule in voller Breite, denn von der Jahrgangsstufe 5 bis zur Q 1 waren fast alle Jahrgangsstufen vertreten. Viele verschiedene Instrumente wurden gespielt: Die Bandbreite der Instrumente reichte von der Gitarre über Klavier, Altblockflöte, Violine, Cello bis zur Klarinette.  Besonders beeindruckend neben vielen, vielen anderen: Aurelia Belm und Magdalena Belm (beide 5c) sowie Raphael Belm (Q1) sorgten für ein Highlight - ein Harfen-Trio zu sehen ist nämlich sehr ungewöhnlich. W. H. Squires « Tarantelle » wurde von Carolina Bremer (6c) auf dem Violincello unter Frau Cenkers Klavierbegleitung gespielt. Wollte man weitere Schülerinnen und Schüler wegen besonderer Qualität der Darbietung namentlich hervorheben, wäre das angesichts der tollen Leistungen aller wohl ungerecht. Hingewiesen sei aber zusätzlich auf das Gesangsensemble aus den Klassen 7 und 9 unter der Leitung von Frau Köpcke, das E. Johns  “Can You Feel The Love”  sehr beeindruckend vortrug.


Der Dank, den auch Schulleiterin Anette Kettelhoit zu Beginn des Konzertes aussprach, richtete sich an alle Musiker/innen und ging besonders an die Musiklehrerinnen Antonia Bruns, Jutta Clever-Bielesch, Claudia Strauch, Dorothee Beckmann und Jutta Heinke. Antonia Bruns und Jutta Clever-Bielesch hatten sich federführend um dieses schöne Kammerkonzert gekümmert. Anette Kettelhoit hatte sogar noch eine besondere Überraschung parat: Jede(r) teilnehmende Schüler(in) bekam von ihr eine Rose!

Eines ist nach diesem musikalisch herausragenden Event jetzt schon sicher: Auch im nächsten Jahr wird es wieder ein Kammerkonzert am „Annette“ geben. Es sei hiermit wärmstens empfohlen!


« zurück zum Archiv
Preistraeger-Der-Deutsche-Schulpreis-Robert-Bosch-Stiftung
Zukunftsschulen NRW - Gütesiegel Individuelle Förderung MINT-EC-Schule zur Förderung von Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik - MINT-EC ist das nationale Excellence-Netzwerk von Schulen mit Sekundarstufe II und ausgeprägtem Profil in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT).
Europaschule zur Förderung interkultureller und innovativer Lernprozesse CertiLingua - Exzellenzlabel für mehrsprachige, europäche und internationale Kompetenzen
Sonstiges

Bronze bei den Leichtathletik-WestfalenmeisterschaftenAnnette-Gymnasium fördert Kompetenzen der SuchtpräventionFreigeist-Akademie für Geisteswissenschaften 2019 Schülerteams des Annette-Gymnasiums erforschen die Mobilität der ZukunftErfolgreiche deutsch-chinesische Zusammenarbeit mit der Universität Xi'an

» alle Neuigkeiten

Termine
» zum Terminplan

(kurzfristige Änderungen vorbehalten)