Ein Fest der Emotionen: Schuljubiläum am Annette-Gymnasium

06. 09. 2015 16:05

325 Jahre Schulgeschichte waren zu feiern und alle waren gekommen, um mitzuwirken, um sich mit der Schulgemeinde zu freuen oder einfach nur, um dieses besondere Ereignis zu feiern! Die Schule durfte sich über prominente Gäste freuen: Viele Ehemalige waren in der Aula, ebenso die Vertreter der Bezirksregierung, der Stadt Münster, der Projektpartner und der politischen Parteien. Stellvertretend sei Oberbürgermeister Markus Lewe genannt, der bereits am Morgen die treffenden Worte fand: Er betonte den Wert der Geschichte und machte deutlich, dass der Rückblick gebraucht werde, um  die Zukunft zu gestalten. „Kulturbrüche“, durch Leugnung der Geschichte,  wie sie heute im Mittleren Osten schmerzlich zu beobachten  sei,  müsste entgegen gewirkt werden.  Gerade hierzu leiste das Annette-Gymnasium durch die vielfach bewiesene und erfolgreiche Beschäftigung mit Geschichte einen wichtigen und bedeutsamen Beitrag. Sein besonderer Dank ging an das Kollegium. Das Annette-Gymnasium nannte er „eines der Flaggschiffe“ der Münsteraner Schullandschaft.

Anette Kettelhoit, stellvertretende und zur Zeit kommissarische Schulleiterin, hatte zuvor in ihrer Ansprache alle Gäste herzlich begrüßt. Sie hob das Motto „mit dem Herzen lernen“ besonders hervor und wünschte in diesem Sinne einen bereichernden, anregenden Jubiläumstag.

Damit hatte sie auch schon den Kern dessen getroffen, was an diesem bemerkenswerten Tag folgen sollte. Noch in der Feststunde am Morgen bereicherte Sophie Hof aus der  Klasse 7d am Klavier mit Mozarts „Sonata VII Allegro“ die Veranstaltung auch musikalisch.

Am Nachmittag um 16.00 Uhr begann dann ein Schulfest, das man auch wohl lange nicht vergessen wird.


Nach der Eröffnung durch Schulministerin Sylvia Löhrmann zeigten anschließend Klassen, Kurse und Projektgruppen, was sie an den vorangegangenen Projekttagen erarbeitet hatten. Stellvertretend für die riesige Fülle der Aktivitäten, die kaum Zeit zum Atemholen ließ,  sei seien genannt: das Theater der Klasse 6e zum Thema „Schule gestern und heute“, die Geisterbahn der 6c oder die vielen musikalischen Aktivitäten auf der Bühne des Schulhofes. Was Anette Kettelhoit zuvor versichert hatte, nämlich dass diese Schule eine Schule mit Herz sei, konnte hier hautnah und intensiv miterlebt werden.

Wer aber geglaubt hatte, damit sei der Höhepunkt schon erreicht gewesen, durfte sich überzeugen, was Schülerinnen und Schüler sonst noch in der Lage sind, auf die Bühne zu bringen. Die abendliche Revue, um die sich Musiklehrerin Antonia Bruns in ganz besonderer Weise gekümmert hatte und der besonderer Dank gilt, begeisterte alle:  Vielfalt, Tempo und fetzige Performance – all das wurde im Übermaß geboten und begeisterte das Publikum, das entsprechend „mitging“.

Das „Menuett aus Mozarts kleiner Nachtmusik“, die Hip-Hop-Gruppe „Pumkins“, die Theatergruppe aus der Q 1, der Chor aus der Q 2, die Gesangsgruppe „Peaches“ mit Pharell Williams „Happy“ oder Marie Luise Reuther, die Edith Piafs: „Je ne regrette rien“ überzeugend interpretierte – sie alle nahmen das Publikum mit auf eine emotionale Reise der Vielfalt, die wirklich begeisterte.

Was bleibt? Die gesamte Schulgemeinde hat erneut bewiesen, was Zusammenhalt sowie Lernen und Arbeiten mit „Herz und Verstand“  bedeuten und bewirken können. Bis zum nächsten Jubiläum ist es noch etwas hin, aber dieses Schulfest machte eindeutig Lust auf mehr: Und ein Anlass dazu wird sich sicher finden lassen.

Vielen Dank an alle, die so engagiert mitgewirkt haben und die hier leider nicht alle genannt werden können! Sie sind belohnt worden durch die Freude, die dieser Tag allen Besucherinnen und Besuchern bereitet hat.


« zurück zum Archiv
Preistraeger-Der-Deutsche-Schulpreis-Robert-Bosch-Stiftung
Zukunftsschulen NRW - Gütesiegel Individuelle Förderung MINT-EC-Schule zur Förderung von Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik - MINT-EC ist das nationale Excellence-Netzwerk von Schulen mit Sekundarstufe II und ausgeprägtem Profil in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT).
Europaschule zur Förderung interkultureller und innovativer Lernprozesse CertiLingua - Exzellenzlabel für mehrsprachige, europäche und internationale Kompetenzen
Sonstiges

Chinesisch-Kurse der EF im Institut für Sinologie Das Känguru zu Besuch am Annette100 chênes pour la paixBadminton-Mannschaften siegen bei den StadtmeisterschaftenBilbao-Austausch Auf geht`s zum Landesfinale Carina Ebert im Bundeswettbewerb Fremdsprachen erfolgreichAndalusien mit allen Sinnen entdeckenGemeinsames Experimentieren im Mint Lab on Castles

» alle Neuigkeiten

Termine

Mo, 27. 05. 2019

Mündliche Abiturprüfungen (Hauptprüfungstag)

(unterrichtsfrei)

Di, 28. 05. 2019

Jgst. 7, Informationsveranstaltung Aufklärung gegen Tabak, Aula, Vorplanung

Di, 28. 05. 2019

EF, Mint on Castle

Fr, 31. 05. 2019

beweglicher Ferientag

Mi, 05. 06. 2019

20:00 h, 4. Schulpflegschaftssitzung, Caféteria

(kurzfristige Änderungen vorbehalten)

» alle Termine