Landesanstalt für Medien zu Gast am Annette-Gymnasium

22. 06. 2015 00:00

Was sind die Unterschiede von privaten oder öffentlich-rechtlichen Programmen?  Wozu braucht die Landesanstalt für Medien NRW eine  unabhängige „Überwachungskommission“? Warum sind Rundfunkgebühren so teuer? Was ist eigentlich  Medienkompetenz?

Diesen und vielen weiteren Fragen stellte sich die ehrenamtliche Mitarbeiterin Caroline Frank im EF-Deutschkurs von Frau Götz. Die studierte Germanistin und Sportwissenschaftlerin wurde Ende 2014 in die Kommission des LfM gewählt, welche Programminhalte, Umsetzung gesetzlicher Vorgaben aus dem Rundfunkgesetz des  Bundes und Landes NRW sowie die Einhaltung der Jugendschutz-bestimmungen in den Sendern überprüft. Frau Frank erläuterte den interessierten Schülerinnen und  Schülern, die sich im Zuge  eines Medienprojektes intensiv auf den Besuch des Gastes vorbereitet hatten, zunächst die Geschichte der öffentlich-rechtlichen Sender, referierte über die Abläufe der Arbeit der Landeszentrale für Medien und deren Zuständigkeiten, diskutierte aber auch mit dem Kurs über die Notwendigkeit, Medienkompetenz zu erwerben.


Zur Sprache kamen in diesem Zusammenhang unter anderem die Gefahren, die von einer leichtfertigen Nutzung von Snapchats ausgehen. Ein Snapchat ist ein kostenloser Instant-Messaging-Dienst zur Nutzung auf Smartphones und Tablets. Der Dienst ermögliche es zwar, so Frank, Fotos an Freunde zu versenden, die nur eine bestimmte Anzahl an Sekunden sichtbar seien und sich dann selbst zerstören sollten, es sei jedoch mit relativ einfachen Mitteln möglich, zum Beispiel mit Screenshots, versendete Dateien innerhalb der Ordnerstruktur des genutzten Gerätes zu finden und wiederherzustellen.

Frau Frank endete ihren Besuch mit dem Hinweis auf viele, nützliche Websites, die Jugendliche, aber auch Eltern und  Lehrer nutzen können, um sich zu Sicherheitsaspekten und Problemen mit den Neuen Medien zu informieren.

TIPPS: Klicksafe.de; Sexting.de; handysektor.de; Medienkompetenzportal NRW.de


« zurück zum Archiv
Preistraeger-Der-Deutsche-Schulpreis-Robert-Bosch-Stiftung
Zukunftsschulen NRW - Gütesiegel Individuelle Förderung MINT-EC-Schule zur Förderung von Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik - MINT-EC ist das nationale Excellence-Netzwerk von Schulen mit Sekundarstufe II und ausgeprägtem Profil in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT).
Europaschule zur Förderung interkultureller und innovativer Lernprozesse CertiLingua - Exzellenzlabel für mehrsprachige, europäche und internationale Kompetenzen
Sonstiges

Sekretariat am Freitag (13.9.) nur bis 13:00 Uhr besetztFreigeist-Akademie für Geisteswissenschaften 2019 Schülerteams des Annette-Gymnasiums erforschen die Mobilität der ZukunftErfolgreiche deutsch-chinesische Zusammenarbeit mit der Universität Xi'anDELF-Diplome verliehenStartschuss am Annette-Gymnasium: Prüfen! Rufen! Drücken! ECDL am Annette Gymnasium

» alle Neuigkeiten

Termine
» zum Terminplan

(kurzfristige Änderungen vorbehalten)