Jahrgang 9 unterwegs im „Demokratie-Dschungel"

22. 04. 2015 00:00

„Demokratie-Dschungel“ heißt das Seminarkonzept, mit dem die Villa ten Hompel Schüler für Zeitgeschichte wie auch für Zivilcourage interessieren und faszinieren möchte. Als erste Schule nach Eröffnung der neuen Ausstellung „Geschichte – Gewalt – Gewissen“ kam jetzt das Annette-Gymnasium mit den Klassen des neunten Jahrgangs zum Kaiser-Wilhelm-Ring.

Den Anfang machte die 9e mit der Erkundung ihres „Dschungels“ vor der NS- Erinnerungsstätte der Stadt. "Kein Dschungel übrigens wie der aus dem Privatfernsehen mit Ekel-Faktor, mit seltsamen C-Promis oder mit Mutproben", meint schmunzelnd Stefan Querl vom Team im Geschichtsort. „Vielmehr ein spannender Entdeckerpfad durch das Haus, der Angebote zum Lernen und Nachdenken schafft."

Das bewährte Format wird mit den Inhalten der unter Regie des Hausleiters Dr. Christoph Spieker und seiner Forschungskolleginnen um Dr. Bettina Blum und um Thomas Köhler erstellten Präsentation im Erdgeschoss des Gebäudes verknüpft.


"Wir sind stolz und dankbar, diese Premiere erleben zu dürfen in dieser ansprechenden, sehr gelungenen Ausstellung“, unterstrich nach seinem ersten Rundgang Fachlehrer Sebastian Austrup, der mit Hendrik Buddensiek und Henrike Holzinger von der Klassenleitung der 9e und mit der Seminarkoordinatorin Kim Keen aus der Fachkonferenz Geschichte an der Schule geduldig pädagogische Vorbereitungsarbeit geleistet hatte. Auch die Parallelklassen und alle Fachlehrer im Jahrgang ziehen begeistert mit; andere Schulen ebenfalls. Thementage, Vorträge, Führungen sind für Gruppen fest im Angebot.

Der Geschichtsort Villa ten Hompel war im Zweiten Weltkrieg Sitz von Schreibtischtätern aus den Reihen der Ordnungspolizei und ist auch für Einzelbesucher mittwochs und donnerstags von 18 bis 21 Uhr sowie freitags und an Wochenenden von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Infos zu Programm, Buchungen und zum Konzept: www.stadt-muenster.de/villa-ten-hompel


« zurück zum Archiv
Preistraeger-Der-Deutsche-Schulpreis-Robert-Bosch-Stiftung
Zukunftsschulen NRW - Gütesiegel Individuelle Förderung MINT-EC-Schule zur Förderung von Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik - MINT-EC ist das nationale Excellence-Netzwerk von Schulen mit Sekundarstufe II und ausgeprägtem Profil in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT).
Europaschule zur Förderung interkultureller und innovativer Lernprozesse CertiLingua - Exzellenzlabel für mehrsprachige, europäche und internationale Kompetenzen
Sonstiges

Freigeist-Akademie für Geisteswissenschaften 2019 Schülerteams des Annette-Gymnasiums erforschen die Mobilität der ZukunftErfolgreiche deutsch-chinesische Zusammenarbeit mit der Universität Xi'anDELF-Diplome verliehenStartschuss am Annette-Gymnasium: Prüfen! Rufen! Drücken!

» alle Neuigkeiten

Termine
» zum Terminplan

(kurzfristige Änderungen vorbehalten)