Zukünftige Abiturient/innen vertauschen Klassenräume gegen Hörsaal und OP

27. 02. 2015 17:19

In diesem Jahr konnten sich alle drei Biologie-Leistungskurse unserer Q2 freuen. Sie durften im Rahmen der Kooperation zwischen der Augenklinik der Universität Münster und dem Annette-Gymnasium einen Praxistag zum Thema "Diagnostik und Therapie von Augenerkrankungen" in den Räumen der Augenklinik absolvieren.

Organisiert und begleitet wurde der Tag von Oberarzt Dr. Merté. Die Veranstaltung begann mit einer Begrüßung durch die Leiterin der Augenklinik Frau Prof. Dr. Eter. Anschließend folgte eine Einführung in die Anatomie des Auges und seiner häufigsten Erkrankungen, in deren Rahmen den Schülerinnen und Schülern neben den klassischen Formen der Fehlsichtigkeit auch die Diagnostik und Therapie des Katarakts (grauer Star) und des Glaukoms (grüner Star) vorgestellt wurde.

Anschließend wurde der Kurs in Kleingruppen aufgeteilt, die dann im Wechsel verschiedene Aufgabengebiete der Augenklinik durchlaufen konnten.


So durften jede Schülerin bzw. jeder Schüler innerhalb ihrer Gruppe diagnostische Untersuchungen mit der Spaltlampe an einem Mitschüler durchführen, eine Untersuchungsmethode bei der häufige Erkrankungen der Hornhaut, der Netzhaut oder der Linse, wie z.B. der graue Star erkannt werden können. An einer weiteren Station konnten die Schüler/innen ihr individuelles Gesichtsfeld bzw.  dessen Lichtempfindlichkeit messen, eine diagnostische Methode mit der Hinweise auf eine Erkrankung am grünen Star gewonnen werden. Schließlich stand noch die Refraktionsmessung und Brillenanpassung mittels Sammel- und Zerstreuungslinsen auf dem Programm.

In einem zweiten theoretischen Teil, der den Fokus auf Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Augenhintergrundes (Netzhautablösung, diabetische Retinopathie, Zentralvenenthrombose) legte, wurden Bilder des Augenhintergrunds gedeutet und miteinander verglichen, die mittels Funduskopie, Fluoreszenzangiographie bzw. mittels optischer Kohärenztomographie erstellt wurden.

Im darauf folgenden Praxisteil standen die Spiegelung des Augenhintergrunds und die operative Augenheilkunde im Zentrum. Jeder Schüler bzw. jede Schülerin erhielt eine individuelle Einführung in die Funduskopie und anschließend ein Bild seines eigenen Augenhintergrundes. Daran schloss sich ein Besuch im Operationssaal an, wo die Schüler/innen den operativen Teil des Faches kennenlernen konnten und bei einer Hornhauttransplantation zuschauen durften.

Abschließend gab es viel Lob für Frau Dr. Alex, Frau Dr. Loos und Herrn Dr. Merté mit ihren Mitarbeitern, die den Kursen diesen gelungenen Praxistag in der Augenklinik ermöglicht haben.


« zurück zum Archiv
Preistraeger-Der-Deutsche-Schulpreis-Robert-Bosch-Stiftung
Zukunftsschulen NRW - Gütesiegel Individuelle Förderung MINT-EC-Schule zur Förderung von Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik - MINT-EC ist das nationale Excellence-Netzwerk von Schulen mit Sekundarstufe II und ausgeprägtem Profil in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT).
Europaschule zur Förderung interkultureller und innovativer Lernprozesse CertiLingua - Exzellenzlabel für mehrsprachige, europäche und internationale Kompetenzen
Sonstiges

Chinesisch-Kurse der EF im Institut für Sinologie Das Känguru zu Besuch am Annette100 chênes pour la paixBadminton-Mannschaften siegen bei den StadtmeisterschaftenBilbao-Austausch Auf geht`s zum Landesfinale Carina Ebert im Bundeswettbewerb Fremdsprachen erfolgreichAndalusien mit allen Sinnen entdeckenGemeinsames Experimentieren im Mint Lab on Castles

» alle Neuigkeiten

Termine

Mo, 27. 05. 2019

Mündliche Abiturprüfungen (Hauptprüfungstag)

(unterrichtsfrei)

Di, 28. 05. 2019

Jgst. 7, Informationsveranstaltung Aufklärung gegen Tabak, Aula, Vorplanung

Di, 28. 05. 2019

EF, Mint on Castle

Fr, 31. 05. 2019

beweglicher Ferientag

Mi, 05. 06. 2019

20:00 h, 4. Schulpflegschaftssitzung, Caféteria

(kurzfristige Änderungen vorbehalten)

» alle Termine