Seite abgerufen am Sonntag, dem 21. Juli 2019, um 07:40:28 von:
http://www.annette-gymnasium.de/news.php?id=411&from=archive

Rauchen? Lieber nicht!

26. 05. 2014 20:59

Thorben Royeck, Initiator des Projektes „Aufklärung gegen Tabak“, packt seinen Rucksack aus: Ein Fläschchen Lösungsmittel, eine Dose Desinfektionsmittel, Teer, Nagellackentferner! Gefragt, ob sie sich vorstellen könnten, diese Substanzen zu sich zunehmen, wandten sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7c angeekelt ab. Ein leises Raunen ging durch die Klasse, denn die Schüler/innen ahnten schon, was nun kommen würde: Beim Rauchen werden genau diese Gifte und viele weitere gesundheitsgefährdende Substanzen dem Körper zugeführt. Das machten Thorben Royeck und seine Mitarbeiter aus der Projektgruppe anschließend der Klasse eindrucksvoll klar.

Ziel des Projektes ist es, Schülern ohne Panikmache die Folgen des Rauchens zu vermitteln und mit wissenschaftlichen Fakten für das Thema zu sensibilisieren.


Die Idee zur Gründung der Initiative gegen das Rauchen kam Royeck nach einem Pflegepraktikum bei Lungenkrebs-Patienten, bei dem er das enorme Leid der Betroffenen sehr nah miterlebt hat. Am Annette-Gymnasium wurde das Projekt gegen das Rauchen in der gesamten Jahrgangsstufe 7 so erfolgreich durchgeführt, dass eine Wiederholung und Ausweitung im nächsten Schuljahr durchaus sinnvoll erscheint.

In Ergänzung zu dieser Aktion findet am  Mittwoch, dem 28. Mai eine Pausenaktion mit einem Gewinnspiel und einem Infostand zum Thema „Leben ohne Qualm“ statt. Sie wird von einem Biologiekurs der Jahrgangsstufe EF durchgeführt, um alle Schülerinnen und Schüler der Schule zu erreichen. Außerdem nehmen am 31. Mai Schulen aus Münster den Weltnichtrauchertag zum Anlass, die Öffentlichkeit durch interessante Aktionen für das Thema zu sensibilisieren. Ins Leben gerufen wurde dieser Schüleraktionstag von der Suchtprävention der Drogenhilfe des Amtes für Kinder, Jugendliche und Familien.


« zurück zum Archiv