Schülerinnen bei Philosophie-Wettbewerb erfolgreich

19. 02. 2014 18:07

Anna Niesing,  Josefine Renzel und Lea-Marie Slowy empfingen aus den Händen von Schulleiterin Jutta Rutenbeck am Mittwoch, dem 19. Februar 2014, eine besondere Auszeichnung. Sie hatten am Bundes- und Landeswettbewerb „Philosophischer Essay 2013“ teilgenommen und dabei in ihren Texten so bemerkenswerte Leistungen erbracht, dass sie nun geehrt wurden. Auch Philosophielehrer Reinhard Kurzer gratulierte herzlich bei der Verleihung der Urkunden im Rahmen einer kleinen Feierstunde. Er hatte den Anstoß zur Teilnahme gegeben, inhaltlich beraten und freute sich nun sichtlich über den Erfolg „seiner“ Schülerinnen. Doch worum ging es genau?


Arthur Schopenhauer hatte in seiner Abhandlung  „Vom Unterschiede der Lebensalter“ folgenden zentralen Satz gesagt: „Man hätte viel gewonnen, wenn man, durch zeitige Belehrung, den Wahn, dass in der Welt viel zu holen sei, in den Jünglingen ausrotten könnte.“ Anna Niesing und Josefine Renzel setzten sich mit diesem Ansatz auseinander. Sehr interessant auch das Thema Lea-Maria Slowys:  Es lautet etwas verkürzt: „Es gibt überhaupt kein Dasein, das beständig wäre – weder das unsre ist es, noch das der Dinge.“ (Michel de Montaigne) Die Themen mussten jeweils in Form eines Essays behandelt werden, einer besonderen Textsorte, bei der es darauf ankomme,  diskursiv zu schreiben, „ohne genau zu wissen, was am Schluss dabei herausspringt“ (Hans Magnus Enzensberger).

Zusammen mit 77 weiteren Teilnehmern aus Münster hatten die drei Annette-Schülerinnen sich diesem Gedankenexperiment mutig gestellt und erhielten nun für ihre überdurchschnittliche Leistung ihre verdiente Anerkennung.

Deutlich wird aber auch einmal mehr, dass individuelle Förderung am Annette-Gymnasium keine Leerformel ist: Kontinuierlich werden Schülerinnen und Schüler zur Teilnahme an Wettbewerben ermutigt und intensiv bei Vorbereitung und Durchführung beraten. Dieser Anspruch des Schulprogramms wurde einmal mehr mit Leben erfüllt.


« zurück zum Archiv
Preistraeger-Der-Deutsche-Schulpreis-Robert-Bosch-Stiftung
Zukunftsschulen NRW - Gütesiegel Individuelle Förderung MINT-EC-Schule zur Förderung von Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik - MINT-EC ist das nationale Excellence-Netzwerk von Schulen mit Sekundarstufe II und ausgeprägtem Profil in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT).
Europaschule zur Förderung interkultureller und innovativer Lernprozesse CertiLingua - Exzellenzlabel für mehrsprachige, europäche und internationale Kompetenzen
Sonstiges

Das Känguru zu Besuch am Annette100 chênes pour la paixBadminton-Mannschaften siegen bei den StadtmeisterschaftenBilbao-Austausch Auf geht`s zum Landesfinale Carina Ebert im Bundeswettbewerb Fremdsprachen erfolgreichAndalusien mit allen Sinnen entdeckenGemeinsames Experimentieren im Mint Lab on Castles

» alle Neuigkeiten

Termine

Mi, 22. 05. 2019

18:00 Uhr, Kammerkonzert

Mo, 27. 05. 2019

Mündliche Abiturprüfungen (Hauptprüfungstag)

(unterrichtsfrei)

Di, 28. 05. 2019

Jgst. 7, Informationsveranstaltung Aufklärung gegen Tabak, Aula, Vorplanung

Di, 28. 05. 2019

EF, Mint on Castle

Fr, 31. 05. 2019

beweglicher Ferientag

Mi, 05. 06. 2019

20:00 h, 4. Schulpflegschaftssitzung, Caféteria

(kurzfristige Änderungen vorbehalten)

» alle Termine