Peer-Education gegen die Sucht: Null Alkohol – Voll Power!

16. 02. 2014 18:30

„Alkohol macht dumm, fett, hässlich und impotent!“, heißt es provozierend in einer Broschüre der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Dass dies keine leere, plakative Drohung ist, erfahren alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 in einem gegenwärtig laufenden Projekt am Annette-Gymnasium. Der „Kreuzbund Diözesanverband Münster e.V.“, die AOK Münster und die Polizei konnten für diese Projekttage gewonnen werden, die rechtzeitig vor der Karnevalszeit für die Folgen des Alkoholkonsums sensibilisieren. Aber nicht nur die Gespräche und Aktionen zum Thema „Alkohol“ mit den erwachsenen Experten erweisen sich als sehr einprägsam, fast noch eindringlicher ist das seit Jahren am Annette-Gymnasium praktizierte Peer-Education-Konzept.


„Die Idee, den Schülern keine langen Moralpredigten über ‚den bösen Alkohol‘ zu halten, sondern sie mithilfe von Lernspielen an das Thema heran zu führen und einen übermäßigen Alkoholkonsum als ‚total uncool‘  zu entlarven“, finden die Peers - Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 10 und 11 -  wichtig. Das sei sicher in Anwesenheit eines Lehrers nicht ohne weiteres möglich, meint auch Svenja Schwarzer, Pädagogiklehrerin und Betreuerin der Peer-Gruppe.

Die Projekttage  werden zudem noch von weiteren Präventionspartnern wie der Initiative „Tour des Lebens“ gestaltet, die mit den „Rauschbrillen“ eindrucksvoll erfahrbar macht, wie sich der Alkohol auf den Körper auswirkt. Doch auch die Polizei wird sicherlich an den ausstehenden Projekttagen noch einmal das Interesse der Schülerinnen und Schüler wecken. Dass übermäßiger Alkoholkonsum auch sehr schnell zu weiteren Schwierigkeiten führen kann, wird Herr Leismann von der Polizei Münster erläutern und an Beispielen verdeutlichen.  Man möchte also den Einleitungssatz  gerne um einen Aspekt ergänzen: Alkoholkonsum kann auch zu schwerwiegenden Konflikten mit dem Gesetz führen.

„Insgesamt waren es bisher informative und interessante Tage“, meinten gleich mehrere Schülerinnen aus der Jahrgangsstufe 8.  Auch Mittelstufenleiterin Beate Dreseler freut sich über einen weiteren wichtigen Baustein des sozialen Lernens am Annette-Gymnasium.


« zurück zum Archiv
Preistraeger-Der-Deutsche-Schulpreis-Robert-Bosch-Stiftung
Zukunftsschulen NRW - Gütesiegel Individuelle Förderung MINT-EC-Schule zur Förderung von Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik - MINT-EC ist das nationale Excellence-Netzwerk von Schulen mit Sekundarstufe II und ausgeprägtem Profil in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT).
Europaschule zur Förderung interkultureller und innovativer Lernprozesse CertiLingua - Exzellenzlabel für mehrsprachige, europäche und internationale Kompetenzen
Sonstiges

Sekretariat am Freitag (13.9.) nur bis 13:00 Uhr besetztFreigeist-Akademie für Geisteswissenschaften 2019 Schülerteams des Annette-Gymnasiums erforschen die Mobilität der ZukunftErfolgreiche deutsch-chinesische Zusammenarbeit mit der Universität Xi'anDELF-Diplome verliehenStartschuss am Annette-Gymnasium: Prüfen! Rufen! Drücken! ECDL am Annette Gymnasium

» alle Neuigkeiten

Termine
» zum Terminplan

(kurzfristige Änderungen vorbehalten)