Annette-Gymnasium präsentiert breites Spektrum schulischen Lebens

30. 01. 2014 17:03

Am 29. Januar öffnete das Annette-Gymnasium seine Türen für die Öffentlichkeit. Viele interessierte Eltern und Kinder waren gekommen und sahen sich einer großen Vielfalt interessanter Angebote gegenüber. Schulleiterin Jutta Rutenbeck freute sich nicht nur über die vielen kleinen und großen Gäste, sondern auch über das Engagement der Elternvertreterinnen, der Schülerinnen und Schüler und des gesamten Kollegiums.

Dass unsere Schule nicht nur Wissen vermittelt, sondern dass beim Lernen alle Sinne eine große Rolle spielen, wurde gleich an mehreren Stationen spürbar. Und überall ging es auch ums Mitmachen, Experimentieren und Gestalten. So entfachte die Fachschaft Biologie ein Feuerwerk für die Sinne: „Geruchstüten“, ein „Tasttest“ und ein „Reizreaktionstest“ zeigten, wie lebensnah im Unterricht der Erprobungsstufe gearbeitet wird. Elektrizität kommt nicht einfach aus der Steckdose, sondern muss aufwendig produziert werden – diese Erfahrung vermittelten die Physiker: Am Handgenerator geriet manch zukünftiger Sextaner ordentlich ins Schwitzen.


Am „Info-Point“ warteten Eltern auf Eltern und gaben kompetent Auskunft. Schüler/innen unserer Schule wiederum hatten eine ganz andere Zielgruppe und waren für die Grundschüler da: Eine gelungene und für alle Beteiligten gute Aktion, die ihre Ziele nicht verfehlte.

Auch die Fremdsprachen präsentierten die gesamte Vielfalt ihrer fachlichen Arbeit: Die breit gefächerten Austauschprogramme der Fächer Englisch, Französisch und Spanisch standen ebenso im Mittelpunkt wie die Unterrichtsarbeit im engeren Sinn und die Theaterprojekte. Dass darauf bereits in der Erprobungsstufe vorbereitet wird, bewies die Fachschaft Spanisch eindrucksvoll: Schülerinnen und Schüler aus der sechsten Klasse beeindruckten mit Sketchen in spanischer Sprache.

Starker Andrang herrschte auch am Info-Stand des bilingualen Unterrichtsangebotes unserer Schule, wo die Englischlehrerinnen  Nicola Taneri und Gabi Freise mit weiteren Kollegen Fragen beantworteten. Dabei ging es um den englisch-bilingualen Zweig, um bilinguale Module und bilingualen Sachunterricht in der Oberstufe und um das CertiLingua-Exzellenzlabel.

Insgesamt war es ein sehr informativer Nachmittag, zu dem nicht nur die genannten Fachschaften beigetragen hatten. Auch die Fächer Deutsch, Mathematik, Geschichte, Politik, Religion, Erdkunde und Sport hatten sich etwas einfallen lassen und freuten sich über das rege Treiben. Für das leibliche Wohl war ebenfalls gesorgt worden: Ob französische Crêpes oder spanische Nachos, für jeden Geschmack war etwas dabei! Und das darf man mit Blick auf alle Präsentationen wohl für die gesamte Veranstaltung behaupten.

Mehr als Worte geben die Bilder wieder, wie es am Tag der offenen Tür in der Schule zuging. Wer noch weitere Informationen benötigt, ist in den Wochen bis zur Anmeldung herzlich eingeladen, zu Einzelberatungen mit der Schulleitung in die Schule zu kommen.


« zurück zum Archiv
Preistraeger-Der-Deutsche-Schulpreis-Robert-Bosch-Stiftung
Zukunftsschulen NRW - Gütesiegel Individuelle Förderung MINT-EC-Schule zur Förderung von Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik - MINT-EC ist das nationale Excellence-Netzwerk von Schulen mit Sekundarstufe II und ausgeprägtem Profil in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT).
Europaschule zur Förderung interkultureller und innovativer Lernprozesse CertiLingua - Exzellenzlabel für mehrsprachige, europäche und internationale Kompetenzen
Sonstiges

Schüler mit dem Dr. Julius Voss-Preis 2019 ausgezeichnetVideonachricht aus UgandaLabortag im Sonderforschungsbereich für "Furcht, Angst und Angsterkrankungen"Samba-AG beim Schull-und Veedelszöch in KölnMINT-Projektkurs erfolgreich bei “Jugend forscht”Erfolgreiches Schwimmteam bei der StadtmeisterschaftNeuigkeiten von unserem Hilfsprojekt in UgandaNext Generation im MEET, dem Batterieforschungzentrum der WWUBesuch vom MINT-ECKarnevalsparty mit neuem HighlightSpanisch ab Klasse 5 auch in G9!Internationaler Mathematik-Teamwettbewerb: Annette-Schüler/innen erfolgreich

» alle Neuigkeiten

Termine

Mi, 20. 03. 2019

20:00 h, 3. Schulpflegschaftssitzung, Caféteria

Mi, 20. 03. 2019

vormittags, Kl. 9a, Geschichtsprojekt mit der Villa ten Hompel

Mi, 20. 03. 2019

bis 27.03.2019, Jgst. 8, Austausch mit Barcelona (Annette-Schüler/-innen in Spanien)

Vorplanung

Mi, 20. 03. 2019

07:50 - 08:50 Uhr, Schulgottesdienst

Do, 21. 03. 2019

Känguru-Wettbewerb der Mathematik (alle Jahrgangsstufen)

Fr, 22. 03. 2019

vormittags, Kl. 9d, Geschichtsprojekt mit der Villa ten Hompel

Mo, 25. 03. 2019

19:00 - 20:00 h, EF, Informationsabend zum diesjährigen Austausch mit Dabrowa Gornicza, Polen

R 119

Mo, 25. 03. 2019

vormittags, Kl. 9b, Projekt Pro Familia

Mi, 27. 03. 2019

bis 02.04.2019, Jgst. 8, Austausche mit Bures und Barcelona (Annette-Schüler/-innen

in Frankreich bzw. Spanien (Vorplanung)

Mi, 27. 03. 2019

bis 03.04.2019, Jgst. 8, Austausch mit Rouen (Annette-Schüler/-innen in Frankreich)

Do, 28. 03. 2019

Jgst. 8, Girls´ and Boys´ Day

Do, 28. 03. 2019

18:00 Uhr Talentwettbewerb

Do, 28. 03. 2019

vormittags, Kl. 9b, Geschichtsprojekt mit der Villa ten Hompel

Mo, 01. 04. 2019

vormittags, Kl. 9e, Projekt Pro Familia

Di, 02. 04. 2019

18:15 h, 3. Schulkonferenz

Di, 02. 04. 2019

vormittags, Kl. 9d, Projekt Pro Familia

Di, 02. 04. 2019

07:50 - 12:25 Uhr, Jgst. Q2, Abgabe der nicht abiturrelevanten Bücher (Schüler A-L)

Mi, 03. 04. 2019

19.30 Uhr: Kl. 7, Information zur Diff.-Wahl

(kurzfristige Änderungen vorbehalten)

» alle Termine