Das „White Horse Theatre“ spielt am Annette-Gymnasium

16. 01. 2014 19:12

Am 16. Januar 2014 gastierte das „White Horse Theatre“ gleich mit drei Stücken in der Aula des Annette-Gymnasiums. Eingeladen hatte Englischlehrer Rainer Zelzner. Für die Erprobungsstufe wurde „A Pinch of Salt“, für die Mittelstufe „Sticks and Stones“  und für die Oberstufe „Romeo und Juliet“ aufgeführt.

Der Besuch der Theaterstücke ermögliche eine Begegnung mit authentischem Englisch und biete zudem eine willkommene und zugleich motivierende Abwechslung vom Unterrichtsalltag, so der Englischlehrer. Gleichzeitig sei die Beschäftigung mit dramatischen Texten ein wichtiger Teil des Kerncurriculums und biete den Schülerinnen und Schülern die Chance, Dramen nicht nur zu lesen, sondern in einer Aufführung unmittelbar auf der Bühne zu erfahren. Für den Unterricht eröffne sich in der Nachbereitung die Möglichkeit, handlungsorientiert zu arbeiten. Nach den Aufführungen standen die Schauspieler den Schülerinnen und Schülern in Gesprächen Rede und Antwort, natürlich in englischer Sprache. Hier bot sich eine weitere gute Gelegenheit, die eigenen Englischkenntnisse in einer realen Kommunikationssituation anzuwenden.


Erfreut vom Gesamtkonzept zeigte sich auch Englischlehrerin Nicola Taneri, die den Besuch der Aufführung mit ihren Schülerinnen und Schülern in Workshops vorbereitet hatte.

Am Ende waren alle begeistert. „Cool“ und „witzig“ – so lauteten einige Kommentare aus der Klasse 5b. Vor allem aber wurde klar, dass die Schülerinnen und Schüler alles verstanden hatten, was auf der Bühne gesagt wurde. Aufgrund dieser Erfahrung werden sie sicherlich die nächsten Englischstunden noch motivierter angehen!
Das „White Horse Theatre“ ist ein pädagogisches Tourneetheater, das englischsprachige Theaterstücke an deutschen Schulen aufführt und von Peter Griffith 1978 gegründet wurde. Der Name des Theaters bezieht sich auf die Verbindung zwischen Briten und Deutschen. Viele deutsche Einwanderer waren nämlich vor 1500 Jahren auch aus Westfalen nach England ausgewandert und hatten sich in der Grafschaft Kent angesiedelt. Das weiße Pferd ist das Wappen beider Regionen.


« zurück zum Archiv
Preistraeger-Der-Deutsche-Schulpreis-Robert-Bosch-Stiftung
Zukunftsschulen NRW - Gütesiegel Individuelle Förderung MINT-EC-Schule zur Förderung von Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik - MINT-EC ist das nationale Excellence-Netzwerk von Schulen mit Sekundarstufe II und ausgeprägtem Profil in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT).
Europaschule zur Förderung interkultureller und innovativer Lernprozesse CertiLingua - Exzellenzlabel für mehrsprachige, europäche und internationale Kompetenzen
Sonstiges

Bronze bei den Leichtathletik-WestfalenmeisterschaftenAnnette-Gymnasium fördert Kompetenzen der SuchtpräventionFreigeist-Akademie für Geisteswissenschaften 2019 Schülerteams des Annette-Gymnasiums erforschen die Mobilität der ZukunftErfolgreiche deutsch-chinesische Zusammenarbeit mit der Universität Xi'an

» alle Neuigkeiten

Termine
» zum Terminplan

(kurzfristige Änderungen vorbehalten)