Annette-Schüler ist Juniorenweltmeister im Achter

16. 09. 2013 13:20

Es ist schon ein paar Tage her und Mario hat sich bereits wieder in den Schulalltag eingelebt. Gut zwei Wochen vor den Sommerferien ist er nach Berlin aufgebrochen um der Einladung der Bundestrainerin für das Trainingslager zur Junioren WM gefolgt. Die knapp 6 Wochen mit täglichem Training ab 6 Uhr und der anschließenden Juniorenweltmeisterschaften haben sich aber gelohnt. In einem der spannendsten Rennen der Juniorenweltmeisterschaften 2013 im litauischen Trakai wurde der deutsche Juniorenachter mit Mario an den Steuerseilen Bord seiner Favoritenrolle gerecht. Nach 5:50.06 Minuten kam das deutsche Boot ins Ziel und war damit nur eine hundertstel Sekunde schneller als der italienische Achter.


Dabei kam dem Steuermann eine besondere Rolle in diesem Rennen zu. Beim dritten Schlag rutsche ein Ruderer vom Rollsitz und der Einstieg in das Rennen lief nicht wie geplant. Zwischenzeitlich lag der deutsche Achter nur auf Platz 3. Doch Mario hatte den Mut die vom Bundetrainer vorgegeben Taktik abzuändern und den Spurt deutlich früher und härter anzuziehen. „Das hätte auch voll in die Hose gehen können und die Jungs wären noch vor der Ziellinie platt gewesen – aber Einsatzbereitschaft zahlt sich aus“ so der Kommentar der Ruderer aus dem Boot.
Der Lohn war die Goldmedaille und ein unvergesslicher Moment mit den Italienern und Serben auf dem Siegersteg. Insgesamt waren die Sommerferien damit ein voller Erfolg für Mario und seinen drei Mitstreitern aus der Ruderförderung die entweder mit im Achter (Richard Bensmann, im Vierer Mit Steuermann (Silber) oder im Vierer ohne Steuermann (Platz 9) saßen.
Aktuell unterstützt Mario wieder die Ruder AG und gibt sein Wissen an die Anfänger der jüngeren Klassen weiter und bereitet sich mit seine Teams auf die anstehenden Landesmeisterschaften und Deutschen Sprintmeisterschaften Anfang Oktober auf dem heimischen Aasee vor.


« zurück zum Archiv
Preistraeger-Der-Deutsche-Schulpreis-Robert-Bosch-Stiftung
Zukunftsschulen NRW - Gütesiegel Individuelle Förderung MINT-EC-Schule zur Förderung von Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik - MINT-EC ist das nationale Excellence-Netzwerk von Schulen mit Sekundarstufe II und ausgeprägtem Profil in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT).
Europaschule zur Förderung interkultureller und innovativer Lernprozesse CertiLingua - Exzellenzlabel für mehrsprachige, europäche und internationale Kompetenzen
Sonstiges

Bronze bei den Leichtathletik-WestfalenmeisterschaftenAnnette-Gymnasium fördert Kompetenzen der SuchtpräventionFreigeist-Akademie für Geisteswissenschaften 2019 Schülerteams des Annette-Gymnasiums erforschen die Mobilität der ZukunftErfolgreiche deutsch-chinesische Zusammenarbeit mit der Universität Xi'an

» alle Neuigkeiten

Termine
» zum Terminplan

(kurzfristige Änderungen vorbehalten)