Willkommen am Annette-Gymnasium! – Begrüßung unserer neuen Schüler

05. 09. 2013 14:37

Neue %erWelche Wünsche und Hoffnungen begleiten unsere neuen Schülerinnen und Schüler bei ihrem Eintritt in das  Annette-Gymnasium? Wie können Lehrerinnen und Lehrer sowie die Eltern unterstützen und helfen? Diese Fragen und viele gute Wünsche zogen sich wie ein roter Faden durch die mit viel Freude gestaltete Begrüßung der neuen Fünftklässler.
Jutta Rutenbeck, stellvertretende Schulleiterin unserer Schule, hatte zu ihrer persönlichen Ansprache eine große, bunte Schultüte mitgebracht, die sich als wahre „Wundertüte“ entpuppte. Zunächst zog sie ein Freundschaftsband heraus und erklärte, worum es an unserer Schule vor allem auch geht, nämlich  Freundschaften zu knüpfen und zu bewahren. Die Postkarte mit einer Weltkarte und vielen Kindern, die sich an den Händen halten – sie sollte Mut machen und zeigen: „Viele kleine Leute können mit kleinen Schritten die Welt verändern!“


Aber es fanden sich weitere wunderliche Gegenstände in der Tüte, die man wohl nicht unbedingt darin vermutet hätte: Eine rote Nase, eine Lupe, ein Ball, Süßigkeiten eine rote Karte und als besonderes Geschenk ein herzförmiges Kissen. Nach und nach zeigte sich, was es mit diesen Gegenständen auf sich hatte: Lernen hat nämlich nicht nur etwas mit Fleiß und Disziplin zu tun, sondern auch mit Humor (rote Nase) und ganz viel mit Neugierde (Lupe). Und die Angst bekommt die rote Karte gezeigt. Das herzförmige Kissen stand nicht nur für das Ausruhen zwischendurch, sondern auch für das Wesen des Lernens: Das soll nämlich mit Herz und Verstand geschehen.
Dazu passte auch das anschließende Lied des Erprobungsstufenchors unter der Leitung von Dorothee Beckmann und Jutta Heinke. Sangen Balu und Mogli im „Dschungelbuch“ noch „Probier‘s mal mit Gemütlichkeit“, so wurde nun ein fröhliches „Willkommen am Gymnasium“ daraus.
Als am Ende der Begrüßungsfeier die bunten Luftballons –begleitet von den Wünschen und Hoffnungen unserer neuen Schülerinnen und Schüler- in den sommerlichen Himmel stiegen, zeigte sich, dass die Schultüte wohl mit Bedacht und Voraussicht gepackt worden war: Hannah Hohage und Sophia Lepsien aus der 5a freuen sich auf neue und alte Freunde, und auch Leonie Schumann aus der 5e und Marlene Fuhrmann aus der 5c ist die Klassengemeinschaft besonders wichtig. Leonie fügte hinzu: „In Mathe besser werden“.
Wir wünschen alles Gute dazu. Mit gemeinsamer Arbeit und viel Freude am Lernen sollte es gelingen!


« zurück zum Archiv
Preistraeger-Der-Deutsche-Schulpreis-Robert-Bosch-Stiftung
Zukunftsschulen NRW - Gütesiegel Individuelle Förderung MINT-EC-Schule zur Förderung von Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik - MINT-EC ist das nationale Excellence-Netzwerk von Schulen mit Sekundarstufe II und ausgeprägtem Profil in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT).
Europaschule zur Förderung interkultureller und innovativer Lernprozesse CertiLingua - Exzellenzlabel für mehrsprachige, europäche und internationale Kompetenzen
Sonstiges

Chinesisch-Kurse der EF im Institut für Sinologie Das Känguru zu Besuch am Annette100 chênes pour la paixBadminton-Mannschaften siegen bei den StadtmeisterschaftenBilbao-Austausch Auf geht`s zum Landesfinale Carina Ebert im Bundeswettbewerb Fremdsprachen erfolgreichAndalusien mit allen Sinnen entdeckenGemeinsames Experimentieren im Mint Lab on Castles

» alle Neuigkeiten

Termine

Mo, 27. 05. 2019

Mündliche Abiturprüfungen (Hauptprüfungstag)

(unterrichtsfrei)

Di, 28. 05. 2019

Jgst. 7, Informationsveranstaltung Aufklärung gegen Tabak, Aula, Vorplanung

Di, 28. 05. 2019

EF, Mint on Castle

Fr, 31. 05. 2019

beweglicher Ferientag

Mi, 05. 06. 2019

20:00 h, 4. Schulpflegschaftssitzung, Caféteria

(kurzfristige Änderungen vorbehalten)

» alle Termine