"Informatik und Robotik AG" on tour

22. 06. 2013 22:29

Die Teams MINT-Masters, Robot-Controller und NeXT-Generation machten sich am Samstagmorgen um 7 Uhr vom Hauptbahnhof Münster mit dem Zug auf den Weg Richtung Niedersachsen. Ihr Ziel waren die Stadtwerke in Osnabrück.

Dort erwarteten die jungen, technikinteressierten Informatiker Herausforderungen der Extraklasse: Der 3. Robo-TEC-Wettbewerb mit seinen anspruchsvollen Missionsaufgaben aus den Bereichen Robotik und Informatik.


Das IT Projekt Münster hatte, wie in den vergangenen Jahren, die weiterführenden Münsteraner Schulen eingeladen, Schülerinnen und Schüler für die Teams zu stellen. Das IT Projekt organisierte im Vorfeld die Hardware und die Team-Teilnahme für die Schüler des Annette-von-Droste-Hülshoff Gymnasiums-, Schiller-Gymnasiums und dem Gymnasium Wolbeck.

Der Robot-Tec-Wettbewerb wird seit einigen Jahren von verschiedenen technischen Ausbildungsbetrieben in der Region Osnabrück veranstaltet, die Atmosphäre ist sehr familiär, die Aufgaben sind kreativ und motivierend und die Bewirtung ist legendär.

Um 8 Uhr startete der Wettbewerb mit einer kurzen Einführung der Aufgaben in den drei Hauptkategorien. Danach begann die Phase der Modellierung von den autonomen Roboter und die Implementierung der Programmierung zur Lösung der gestellten Probleme. In den Kategorien gab es bis zum Nachmittag jeweils zwei Wertungsdurchläufe. Neben bereits weltmeisterschaftserfahrenen Teams aus Osnabrück punkteten die münsteraner Teams in den verschiedenen Kategorien im vorderen Mittelfeld.
Dabei fand der Roboter des Robot-Controller-Teams als einer der besten Bots sehr genau und schnell das Ziel in der Kategorie "Bustour durch Osnabrück". Ebenso kam die Idee vom MINT-Masters-Team mit ihrem "Autonomen Bus" im Bereich Mobilität / Verkehr bei der Freestyle-Jury gut an. Das Team NeXT Generation punktete in der Wettbewerbs-Kategorie Secondary: "Sicher ans Ziel".

Neben der hervorragenden Verpflegung freuten sich die teilnehmenden Schüler über Shirts, Urkunden und die verdienten Medaillen. Die positive Resonanz der Teilnehmer verriet es schon auf der Heimfahrt am Samstag Nachmittag: Wir sehen uns im kommenden Jahr wieder!

Ermöglicht wurde die erfolgreiche Teilnahme zur Förderung des MINT-Interesses von Münsteraner Schülerinnen und Schülern durch die Kooperation mit der Stadt Münster, dem IT-Projekt Münster und der Firma Brillux.

 

 


« zurück zum Archiv
Preistraeger-Der-Deutsche-Schulpreis-Robert-Bosch-Stiftung
Zukunftsschulen NRW - Gütesiegel Individuelle Förderung MINT-EC-Schule zur Förderung von Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik - MINT-EC ist das nationale Excellence-Netzwerk von Schulen mit Sekundarstufe II und ausgeprägtem Profil in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT).
Europaschule zur Förderung interkultureller und innovativer Lernprozesse CertiLingua - Exzellenzlabel für mehrsprachige, europäche und internationale Kompetenzen
Sonstiges

Bronze bei den Leichtathletik-WestfalenmeisterschaftenAnnette-Gymnasium fördert Kompetenzen der SuchtpräventionFreigeist-Akademie für Geisteswissenschaften 2019 Schülerteams des Annette-Gymnasiums erforschen die Mobilität der ZukunftErfolgreiche deutsch-chinesische Zusammenarbeit mit der Universität Xi'anDELF-Diplome verliehen

» alle Neuigkeiten

Termine
» zum Terminplan

(kurzfristige Änderungen vorbehalten)