Griechenland-Austausch

24. 02. 2012 00:00

Seit dem letzten Jahr nimmt das Annette-Gymnasium an dem Austauschprojekt „Comenius“ teil, das von der Europäischen Union gefördert wird. Im Rahmen dieses Projektes sollen sich die SchülerInnen der europäischen Staaten mit den Problemen des Klimawandels und der Energieversorgung der Zukunft beschäftigen. Gleichzeitig soll der Austausch auch zum Kennenlernen fremder Kulturen dienen.


Unsere Gruppe von drei SchülerInnen flog nach Griechenland.

Als wir am Athener Flughafen landeten, erwartete uns das gleiche kalte Wetter wie in Deutschland. In Livadia, der Kleinstadt unserer GastschülerInnen, schneite es sogar. Die  Stadt befindet sich in einem Gebirge, dass innerhalb Griechenlands auch als Skigebiet bekannt ist.
Am ersten Tag wurden wir zu Beginn durch die Schule geführt. In der Schule selbst erkennt man keine großen Unterschiede – allerdings nimmt der Großteil der griechischen SchülerInnen nach dem regulären Schulunterricht noch Privatstunden. Nicht, weil sie nicht auf einem Lernniveau mit den anderen SchülerInnen sind, sondern vielmehr, weil die griechischen Universitäten das normale griechische Abitur als unzureichende Qualifikation ansehen.

Nach der Führung durch die Schule folgte ein Stadtrundgang. Livadia ist eine Kleinstadt, die inmitten eines imposanten Gebirges liegt. Die Sehenswürdigkeiten der Stadt sind wohl das alte Orakel von Livadia – das neben Delphi eine wichtige Rolle in der griechischen Mythologie spielte – sowie ein antikes Theater und eine alte Burg, die wir leider nicht besichtigen konnten, weil das Schloss der Burgtore eingefroren war.

Abends trafen sich dann alle am Austausch beteiligten, um Präsentationen zum Klimawandel und Erneuerbaren Energien zu halten.

Am nächsten Morgen ging es für die gesamte Gruppe nach Athen. Dort besuchten wir die Akropolis, den höchsten Berg der Stadt, auf dem  sich auch der Parthenon-Tempel befindet, die wohl berühmteste Sehenswürdigkeit Griechenlands. Danach bekamen wir eine Führung im Akropolis-Museum, das sich auf einer Ausgrabungsstätte befindet, die man durch den Glasfußboden beobachten konnte. Abschließend bekamen wir mit unseren AustauschschülerInnen Freizeit in einem kleinen Viertel am Fuße der Akropolis.

Am darauf folgenden Morgen fuhren wir mit dem Bus nach Delphi, um das dortige Orakel zu besuchen. Man kann dort noch die Ruinen des Tempels, das Theater und den ungefähren Ort des Orakels selbst erkennen. Zum Ende des Tages fuhren wir an einer Gedenkstätte vorbei, die an die Auslöschung eines gesamten Dorfes durch die deutschen Nationalsozialisten im zweiten Weltkrieg erinnert.

Am letzten Tag des Austausches bereiteten wir gemeinsam ein Theaterstück zur Thematik Klimawandel vor, welches wir am Abend aufführten. Abends gab es eine Abschiedsparty. Der Abschied fiel uns allen schwer, da gerade die vielen netten, verschiedenen Menschen aus verschiedenen Ländern den  Austausch zu einem großen Erfolg gemacht hatten.



J. K.


« zurück zum Archiv
Preistraeger-Der-Deutsche-Schulpreis-Robert-Bosch-Stiftung
Zukunftsschulen NRW - Gütesiegel Individuelle Förderung MINT-EC-Schule zur Förderung von Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik - MINT-EC ist das nationale Excellence-Netzwerk von Schulen mit Sekundarstufe II und ausgeprägtem Profil in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT).
Europaschule zur Förderung interkultureller und innovativer Lernprozesse CertiLingua - Exzellenzlabel für mehrsprachige, europäche und internationale Kompetenzen
Sonstiges

Schüler mit dem Dr. Julius Voss-Preis 2019 ausgezeichnetVideonachricht aus UgandaLabortag im Sonderforschungsbereich für "Furcht, Angst und Angsterkrankungen"Samba-AG beim Schull-und Veedelszöch in KölnMINT-Projektkurs erfolgreich bei “Jugend forscht”Erfolgreiches Schwimmteam bei der StadtmeisterschaftNeuigkeiten von unserem Hilfsprojekt in UgandaNext Generation im MEET, dem Batterieforschungzentrum der WWUBesuch vom MINT-ECKarnevalsparty mit neuem HighlightSpanisch ab Klasse 5 auch in G9!Internationaler Mathematik-Teamwettbewerb: Annette-Schüler/innen erfolgreich

» alle Neuigkeiten

Termine

Fr, 22. 03. 2019

vormittags, Kl. 9d, Geschichtsprojekt mit der Villa ten Hompel

Mo, 25. 03. 2019

19:00 - 20:00 h, EF, Informationsabend zum diesjährigen Austausch mit Dabrowa Gornicza, Polen

R 119

Mo, 25. 03. 2019

vormittags, Kl. 9b, Projekt Pro Familia

Mi, 27. 03. 2019

bis 03.04.2019, Jgst. 8, Austausch mit Rouen (Annette-Schüler/-innen in Frankreich)

Mi, 27. 03. 2019

bis 02.04.2019, Jgst. 8, Austausche mit Bures und Barcelona (Annette-Schüler/-innen

in Frankreich bzw. Spanien (Vorplanung)

Do, 28. 03. 2019

18:00 Uhr Talentwettbewerb

Do, 28. 03. 2019

Jgst. 8, Girls´ and Boys´ Day

Do, 28. 03. 2019

vormittags, Kl. 9b, Geschichtsprojekt mit der Villa ten Hompel

Mo, 01. 04. 2019

vormittags, Kl. 9e, Projekt Pro Familia

Di, 02. 04. 2019

07:50 - 12:25 Uhr, Jgst. Q2, Abgabe der nicht abiturrelevanten Bücher (Schüler A-L)

Di, 02. 04. 2019

vormittags, Kl. 9d, Projekt Pro Familia

Di, 02. 04. 2019

18:15 h, 3. Schulkonferenz

Mi, 03. 04. 2019

19.30 Uhr: Kl. 7, Information zur Diff.-Wahl

Do, 04. 04. 2019

EF, Austausch mit Bilbao (Annette-Schüler/-innen in Spanien)

Vorplanung

Do, 04. 04. 2019

Mitgliederversammlung Förderverein, 20.00 Uhr

Do, 04. 04. 2019

11:25 - 12:25 Uhr, Jgst. EF, Informationen zu den Wahlen zur Qualifikationsphase

Do, 04. 04. 2019

07:50 - 12:25 Uhr; Abgabe der nicht abiturrelevanten Bücher (Schüler M-Z)

(kurzfristige Änderungen vorbehalten)

» alle Termine