Landesfinale Jugend trainiert für Olympia – Alle Boote im Finale

03. 08. 2011 21:34

Kurz vor den Sommerferien war es wieder soweit, für die Ruderer des Annette-Gymnasiums stand das Landesfinale Jugend trainiert für Olympia auf dem Programm.

Dabei konnte die Schule in nahezu allen Altersklassen einen Start verzeichnen.


Über das 3000 Maria-Rennen qualifizierte sich der Jungenvierer (13/14 Jahre) in einem Feld aus 14 Booten für das Finale. Hier mussten sich das Team mit Thilo Stange, Alexander Pöppelmann, Paul Altevogt, Johann Prien und Steuermann Justus Maiwald in einem starken Feld mit dem 5. Platz zufrieden geben.

Ihr Ziel, in zwei Bootsklassen das Finale zu erreichen, wurde vom Juniorinnenvierer mit Marie Verspohl, Luisa Eichler, Viktoria Hitz, Felizitas Neuhaus und Steuermann Mario Acosta nahezu mühelos erreicht. Im Finale musste das noch junge Team, welches noch zwei weitere Jahre in der Altersklasse starten darf, den starken Schulen aus dem Ruhrgebiet und aus Minden den Vortritt lassen.

Bei den Junioren kam es in diesem Jahr leider aufgrund der parallel stattfindenden Klassenfahrten zu keinem Schulachter. Allerdings vertraten Marvin Kösters, Julius Nieß, Lukas Bakenecker, Julius Heimann und Steuermann Mario Acosta in strömendem Regen die Farben des Annette-Gymnasiums. Die Mannschaft, die zur Hälfte aus Ruderern besteht, die erst im Rahmen des Sportunterrichts der Oberstufe den Zugang zum Rudersport gefunden haben, konnte sich auf dem 3. Platz im Gig-Riemen-Vierer auf dem Treppchen platzieren.

Unerwähnt sollen hier aber nicht die zahlreichen Nachwuchsruderer der Klassen 5-8 sein, die im Rahmen der parallel stattfindenden Landesregatta ihre ersten Rennen gegen Schüler anderer Schulen bestreiten konnten. Bei einigen Teilnehmern äußerte sich noch in Essen der Wunsch, nach den Sommerferien  die ruderischen Fähigkeiten weiter auszubauen und es den Erfolgen der älteren Schüler gleichzutun.


« zurück zum Archiv
Preistraeger-Der-Deutsche-Schulpreis-Robert-Bosch-Stiftung
Zukunftsschulen NRW - Gütesiegel Individuelle Förderung MINT-EC-Schule zur Förderung von Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik - MINT-EC ist das nationale Excellence-Netzwerk von Schulen mit Sekundarstufe II und ausgeprägtem Profil in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT).
Europaschule zur Förderung interkultureller und innovativer Lernprozesse CertiLingua - Exzellenzlabel für mehrsprachige, europäche und internationale Kompetenzen
Sonstiges

Chinesisch-Kurse der EF im Institut für Sinologie Das Känguru zu Besuch am Annette100 chênes pour la paixBadminton-Mannschaften siegen bei den StadtmeisterschaftenBilbao-Austausch Auf geht`s zum Landesfinale Carina Ebert im Bundeswettbewerb Fremdsprachen erfolgreichAndalusien mit allen Sinnen entdeckenGemeinsames Experimentieren im Mint Lab on Castles

» alle Neuigkeiten

Termine

Mo, 27. 05. 2019

Mündliche Abiturprüfungen (Hauptprüfungstag)

(unterrichtsfrei)

Di, 28. 05. 2019

Jgst. 7, Informationsveranstaltung Aufklärung gegen Tabak, Aula, Vorplanung

Di, 28. 05. 2019

EF, Mint on Castle

Fr, 31. 05. 2019

beweglicher Ferientag

Mi, 05. 06. 2019

20:00 h, 4. Schulpflegschaftssitzung, Caféteria

(kurzfristige Änderungen vorbehalten)

» alle Termine