Seite abgerufen am Dienstag, dem 25. Juni 2019, um 01:26:53 von:
http://www.annette-gymnasium.de/news.php?id=194&from=archive

Bundeswettbewerb Fremdsprachen – Die Preisträger stehen fest

04. 05. 2011 21:17

Drei Schülerinnen des Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasiums siegreich im Einzelwettbewerb Englisch

Gleich drei Schülerinnen der Jahrgangsstufe 9 des Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasium – Svenja Hopp, Hannah Kramer und Lis Pfister – sind am 30. Mai zur Ehrung der Preisträger 2011 des


Bundeswettbewerbes Fremdsprachen nach Essen geladen.

Der Wettbewerb, eine Initiative des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft zur Förderung besonders befähigter junger Menschen wird jährlich ausgeschrieben, um sowohl einzelnen Schülerinnen und Schülern als auch Lerngruppen Gelegenheit zu geben, ihre fremdsprachlichen und landeskundlichen Kenntnisse und ihren kreativen Umgang mit Sprache unter Beweis zu stellen.

In Essen werden die diesjährigen Siegerinnen und Sieger im Rahmen einer Feierstunde für ihr Engagement und ihre herausragenden Leistungen mit Preisen auf Landesebene belohnt. Erst dann werden Svenja, Hannah, Lis und die anderen Preisträger erfahren, ob sie einen der ersten oder zweiten Preise gewonnen haben. Freuen können sich die 3 Schülerinnen aber schon jetzt – auf Geld- und Sachpreise, auf eine Feier mit einem interessanten Rahmenprogramm im Kreise Fremdsprachenbegeisteter und vor allem auf viel wohlverdiente Anerkennung für ihre erbrachten Leistungen, die weit über das in der Schule zu Erwartende hinausgehen.

Zu dem schönen Erfolg gratulieren den drei Annette-Schülerinnen ganz herzlich auch ihr Schulleiter, Dr. Arnold Hermans, sowie die Fachlehrerin Gabriele Freise und die walisische Fremdsprachenassistentin Cerys Jenkins, die die Schülerinnen auf den Wettbewerb vorbereitet haben.


« zurück zum Archiv