Boden - nur „Dreck“ oder Lebensgrundlage?

15. 11. 2010 22:16

Bodenpraktikum in der Forscherwerkstatt der Biocity im Allwetterzoo Münster

Am 4. November wurde mit einem Erdkundekurs der Stufe 10 von Frau Flöttmann-Rühl und der Referendarin Frau Bauersfeld eine Exkursion in die Forscherwerkstatt in der Biocity im Allwetterzoo Münster unternommen.


Die Forscherwerkstatt ist eine Einrichtung, in der Kinder, Jugendliche und Schulklassen selbständig Forschungsprojekte durchführen können und dabei von einem Team aus Biologen und Geographen beraten werden. In einem Labor haben die Schüler die Möglichkeit, erhobene Daten auszuwerten und Experimente durchzuführen.

Im Fokus der Exkursion stand die Erforschung des Bodens im Zusammenhang mit einer Unterrichtsreihe zum Thema der Gefährdung und der Folgen der Bodennutzung durch den Menschen. Mit Bohrstock, Hammer, Spaten und Zollstock ausgestattet ging es in ein nahe gelegenes Waldstück.

Die Schülerinnen und Schüler nahmen dort selber Bodenproben und  untersuchten ein ausgehobenes Bodenprofil vom Bodentyp Pseudogley, einem stauwasserbeeinflussten Boden, der nur in wenigen Gebieten der Erde vorkommt. Bodenmaterial aus den verschiedenen Horizonten, den unterschiedlichen Lagen des Bodens, wurde anschließend mit in das Labor der Forscherwerkstatt genommen und auf seine Eigenschaften, wie Zusammensetzung, Korngrößen und pH-Wert mittels unterschiedlicher Methoden untersucht.

Der Besuch der Forscherwerkstatt mit der Geländeübung diente den Schülerinnen und Schülern nicht nur als praktischer und forschend entdeckender Zugang zum komplexen und vielseitigen Thema Boden, sondern bot ihnen zudem die Möglichkeit, die Einrichtung Biocity kennenzulernen und Kontakte zu knüpfen. Denn bei der Erstellung von Facharbeiten und Forschungsprojekten können die Schülerinnen und Schüler die Biocity aufsuchen und sich bei ihren Vorhaben, die experimentell und nach dem Prinzip der wissenschaftlichen Erkenntnisgewinnung ablaufen, unterstützen lassen.

Online Link und weitere Informationen zur Biocity:  http://www.biocity-muenster.de/


« zurück zum Archiv
Preistraeger-Der-Deutsche-Schulpreis-Robert-Bosch-Stiftung
Zukunftsschulen NRW - Gütesiegel Individuelle Förderung MINT-EC-Schule zur Förderung von Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik - MINT-EC ist das nationale Excellence-Netzwerk von Schulen mit Sekundarstufe II und ausgeprägtem Profil in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT).
Europaschule zur Förderung interkultureller und innovativer Lernprozesse CertiLingua - Exzellenzlabel für mehrsprachige, europäche und internationale Kompetenzen
Sonstiges

Annette-Nachwuchsforscher/-innen erfolgreich bei "bio-logisch"Anmeldung zur Klasse 5: Informationsabend und Tag der offenen TürExkursion ins Museum für Lackkunst - 2.500 Jahre Kulturgeschichte in MünsterDigitale Bildung am Annette-Gymnasium - spielerisch lernen 4.0Erfolgreiche Spendenaktion der 6d und des Religionskurses im Jg. 8Spanisch ab Klasse 5 auch in G9!Annette – Schüler/-innen erneut deutschlandweit spitze in Chemie! Schüler/innen des Annette-Gymnasiums erfolgreich bei der Mathematik-Olympiade MINT-Projektkurs mit frischen Ideen für unseren ÖPNV

» alle Neuigkeiten

Termine

Do, 17. 01. 2019

09:00 - 11:00 h, Q1, "Fit für die Facharbeit", Stadtbücherei

Do, 17. 01. 2019

19:00 Uhr, Informationsabend für die Eltern der neuen Fünftklässler

Fr, 18. 01. 2019

Jgst. Q2, Ausgabe der Schullaufbahnbescheinigungen 1. Halbjahr

Di, 22. 01. 2019

15:30 - 18:00 Uhr, Tag der offenen Tür

Do, 24. 01. 2019

bis 25.01.2019, Jgst. Q2, LK EK, Exkursion nach Hamburg

Mo, 28. 01. 2019

bis 08.02.2019, Jgst. 9, Betriebspraktikum

Mi, 30. 01. 2019

19:00 Uhr, Kl. 5a, c, d, Informationsabend zum Forder-Förder-Projekt im Regelunterricht

Aula

(kurzfristige Änderungen vorbehalten)

» alle Termine