Mut machen in der Pandemie

11. 03. 2021 08:22

Hoffnung braucht jeder Mensch. Manche Menschen sind in diesen Zeiten ohne Mut und ohne Zuversicht auf Verbesserung - besonders, wenn sie älter und allein sind.

Doch wie kann man diesen Menschen Mut und Hoffnung in Distanz geben? Genau darüber haben sich die Klassen 5a, 6c und der Kurs in der Q1 von Frau Terhorst-Schweifel im Fach Religion Gedanken gemacht. Durch selbstgestaltete `Mutmacher´ konnten die Schüler*innen den Bewohner*innen des Cohaus-Vendt-Stifts, ein Seniorenheim direkt neben unserer Schule, ihre Zuversicht zeigen.

Die gemalten Bilder, Sprüche und persönlichen Texte wurden von Maria Terhorst-Schweifel übergeben und mit Freude und Dankbarkeit angenommen.


-----------------

---------------

--------------------

 


« zurück zum Archiv
Preistraeger-Der-Deutsche-Schulpreis-Robert-Bosch-Stiftung
Zukunftsschulen NRW - Gütesiegel Individuelle Förderung MINT-EC-Schule zur Förderung von Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik - MINT-EC ist das nationale Excellence-Netzwerk von Schulen mit Sekundarstufe II und ausgeprägtem Profil in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT).
Europaschule zur Förderung interkultureller und innovativer Lernprozesse CertiLingua - Exzellenzlabel für mehrsprachige, europäche und internationale Kompetenzen
Sonstiges

Annette Abiturienten gewinnen mit autonomen Autos bei "Jugend forscht"Frau Esplör verabschiedetSiege bei der Mathematik-OlympiadeAnnette-Schüler*innen erfolgreich beim größten InformatikwettbewerbIch lehre euch Gedächtnis: Paul Wulf - NS-Opfer-Antifaschist-AufklärerGeänderte Anfangszeiten - Fahrtmöglichkeiten

» alle Neuigkeiten

Termine
» zum Terminplan

(kurzfristige Änderungen vorbehalten)