MINT-Projektkurs und Informatik-Projektkurs „rocken“ Jugend Forscht

05. 03. 2020 08:10

Mit einem außergewöhnlichen Ergebnis kehrten unsere Jungforscher*innen vom diesjährigen Regionalwettbewerb Jugend forscht zurück: Jedes Team, das ins Rennen gegangen war, wurde mit einer Platzierung ausgezeichnet. So gewann das Team „Rowing Energy“ um Cara Jaeckel, Johanna Dumstorf und Aaron Schönefeld im Bereich „Technik“ einen 3. Platz, genauso wie das Team „parknet - Urbanen Parkraum optimal nutzen mit KI basierten, autonom agierenden Fahrzeugen“ von Frederik Schittny, Lukas Grave und Lukas Haverbeck im Bereich „Arbeitswelt“.

Einen besonderen Erfolg konnten unsere Chemiker*innen verbuchen: Die drei ins Rennen geschickten Teams erhielten einen ersten, zweiten und dritten Preis! Lorena Gaer (3. Preis) und Carina Ebert (2. Preis) hatten mit Unterstützung des MEET an Akkumulatoren der Zukunft geforscht;  Aaron Teschner, Leon Kock und Fynn Elpers (Regionalsieg und Sonderpreis Umwelttechnik) hatten untersucht, ob die E-Busse der Stadtwerke nicht nur im Bereich „Auspuff-Emissionen“ den Dieselbussen überlegen sind, sondern auch in der Absonderung von Bremsstaub. In ihrer Laudatio zeigte sich die Jury überzeugt, dass die drei Schüler mit ihrer hervorragenden Arbeit auch beim Landeswettbewerb weit kommen werden, es wird also spannend.


Natürlich waren auch die drei Projektkurslehrer, Michael Deittert, Daniel Spieker und Hendrik Büdding begeistert vom Erfolg ihrer Schützlinge und des Kurskonzeptes: „Seit sechs Jahren in Folge stellt unser MINT-Projektkurs bzw. der Informatik-Kurs nun schon Regionalsieger bei Jugend forscht – und bis auf ganz wenige Ausnahmen wurden alle anderen Gruppen ebenfalls mit zweiten und dritten Preisen ausgezeichnet. Mit hoher Signifikanz können wir den Zufall an dieser Stelle wohl ausschließen.“

Schulleiterin Frau Kettelhoit gratuliert herzlich allen Beteiligten und drückt Aaron, Leon und Fynn für den Landeswettbewerb fest die Daumen.


« zurück zum Archiv
Preistraeger-Der-Deutsche-Schulpreis-Robert-Bosch-Stiftung
Zukunftsschulen NRW - Gütesiegel Individuelle Förderung MINT-EC-Schule zur Förderung von Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik - MINT-EC ist das nationale Excellence-Netzwerk von Schulen mit Sekundarstufe II und ausgeprägtem Profil in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT).
Europaschule zur Förderung interkultureller und innovativer Lernprozesse CertiLingua - Exzellenzlabel für mehrsprachige, europäche und internationale Kompetenzen
Sonstiges

Erholsame FerienVerabschiedung der Abiturient*innenVerabschiedung in den Ruhestand: Anke Fröhlich und Annegret IllnerVerabschiedung unserer chinesischen Fremdsprachen-AssistentinUnd plötzlich ist alles anders…

» alle Neuigkeiten

Termine
» zum Terminplan

(kurzfristige Änderungen vorbehalten)