Methodenkompetenz

Ziel von Schule ist es, eine allgemeine Grundbildung bzw. vertiefte Allgemeinbildung zu vermitteln, die in Kombination mit Fachwissen zu qualifizierten Abschlüssen führt. Hiermit sollen junge Menschen befähigt werden, sich in der modernen Gesellschaft orientieren und politische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Fragen und Probleme kompetent beurteilen zu können.

Hier treffen unsere Schüler/innen auf eine immer vielschichtiger gewordene Berufs- und Arbeitswelt, die vom Einzelnen höhere Anforderungen hinsichtlich des Selbstmanagements verlangt. Schüler und Schülerinnen benötigen also Schlüsselqualifikationen, die sie zu lebenslangem und selbständigem Lernen befähigen.
Daher ist der Frage nach dem Inhalt, nämlich “Was müssen Schüler/innen wissen?“, die Frage vorgelagert, welche Fähigkeiten und Fertigkeiten Schüler/innen erlernen sollten, um sich das geforderte Wissen aneignen zu können.

In diesem Rahmen sind Arbeits- und Lerntechniken gefragt, die wir unseren Schüler/innen mit dem vorliegenden Methodenkonzept frühzeitig und strukturiert vermittelt möchten. So sollen unsere Schüler/innen …

(a) Rahmenbedingungen gelungenen Lernens kennen und umsetzen können.
(b) lernen sich selbstständig mit Inhalten auseinander zu setzen.
(c) wissen, welche Inhalte für sie (vor ihren biografischen Bedingungen und gesellschaftlichen Hintergründen) wichtig sind.
(d) wissen, wo sie diese Inhalte finden können.
(e) diese gefundenen Inhalte anderen präsentieren und kommunizieren können.

Dabei sollen die erworbenen Lern-, Arbeits-, Gesprächs- und Kooperationstechniken nicht nur wesentliche Voraussetzungen bilden, um die individuellen und gesellschaftlichen Anforderungen bewältigen zu können, sondern auch um Selbstwertgefühl und Eigenverantwortung zu entwickeln.

Die folgende Abbildung gibt einen Überblick über die Struktur unseres Methodenkonzeptes:

Gtesiegel Individuelle Frderung MINT-EC-Schule zur Frderung von Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik
Europaschule zur Frderung interkultureller und innovativer Lernprozesse CertiLingua - Exzellenzlabel fr mehrsprachige, europische und internationale Kompetenzen
Sonstiges

Le ciel attendra - französisches Kino reloadedAbschied von den argentinischen Austauschüler/innenExkursion ins Museum für Lackkunst - 2.500 Jahre chinesische Kulturgeschichte Zukunftsschulnetzwerk Digital Science feierlich eröffnetAnnette-Schüler/innen beim Filmforum im Franz-Hitze-Haus"Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor"Gegen Halbwissen und Projektionen – Dr. Rainer Stach stellt Kafka vorChinesisch studieren?Generalvikar und Kirchenhistoriker zu Gast in der FachkonferenzSoWi-Kurs besucht Oberverwaltungsgericht MünsterGroßer Erfolg beim Bundes- und Landeswettbewerb „Philosophischer Essay 2016"

» alle Neuigkeiten

Termine

Di, 21. 03. 2017 - Mo, 27. 03. 2017

Ausstellung "100% - Menschenwürde" - Aulayfoyer

in Kooperation mit Deutsch-Kursen für junge Geflüchtete der Werkstatt für Kultur und Bildung

Do, 23. 03. 2017 19:00

EF: Elterninformationsabend "Wahlen zur Qualifikationsphase"

So, 26. 03. 2017

bis 01.04.2017, Kl. 6a, Austausch mit Rouen (Annette-Schüler/-innen in Frankreich)

Do, 30. 03. 2017

Talentwettbewerb

Do, 30. 03. 2017

Jgst. 9, Projekttag Villa ten Hompel

Fr, 31. 03. 2017

bis 07.04.2017, EF: Austausch Bilbao, Annette-Schüler/-innen in Bilbao)

Sa, 01. 04. 2017

Open MINT Masters-Roboterwettbewerb, Aula

Mo, 03. 04. 2017

07. 04. 2017, Jgst. 8: Berufsfelderkundungen

Mo, 03. 04. 2017

bis 05.04.2017, Jgst. 9, Exkursion Latein nach Trier

Mo, 03. 04. 2017

vormittags, Jgst. 5,6 und 9: Medienpädagogische Informationsveranstaltungen

Di, 04. 04. 2017

Jgst. 9, Projekttag Villa ten Hompel

Do, 06. 04. 2017

Jgst. 9: Projekttag Villa ten Hompel

Fr, 07. 04. 2017

Quartalsende Jgst. 5-Q2

Fr, 07. 04. 2017

Q2: letzter Unterrichtstag, Bekanntgabe der Beschlüsse des ZAA

Fr, 07. 04. 2017

Jgst. 5 - 7 Wandertag

(kurzfristige Änderungen vorbehalten)

» alle Termine