Eigenverantwortliche Zukunftsgestaltung

Studien- und Berufswahlorientierung

Die Studien- und Berufsorientierung nimmt im Rahmen der Kompetenzen des selbstständigen Lernens zur eigenverantwortlichen Zukunftsgestaltung einen zentralen Stellenwert ein. Die Schülerinnen und Schüler zu befähigen, ihre Zukunft und die dann notwendige eigenständige Lebensgestaltung rechtzeitig in den Blick zu nehmen und zu planen, war schon eines unserer Ziele im Projekt Selbstständige Schule. Dementsprechend ist das schulische Bildungsangebot in diesem Bereich in den letzten Jahren systematisch ausgebaut worden

Jgst. 8: Systematische Einführung in die Berufswahlorientierung im Politik-Unterricht. Hier werden die die in der Schule angebotenen berufsorientierenden Maßnahmen gebündelt. Ziel ist es das Bewusst­sein für die Notwendigkeit der Berufswahlorientierung zu wecken und die Schülerinnen und Schüler zur aktiven Auseinandersetzung mit dieser Frage anzuregen.

So erhalten die Schülerinnen und Schülern Informationen über die Angebote und Konzepte der eigenen Schule zur Berufswahlorientierung, aber auch der außerschulischen Partner wie der Agentur für Arbeit, der Hochschulen, von Unternehmen und Institutionen. Des Weiteren sollen die Schüler/innen mit einer persönlichen Stärken- und Schwächen-Analyse zu einer Lern- und Lebensplanung geführt werden.

Hinzu kommt die Vorstellung des BIZ-Angebots (BerufsInformationsZentrum der Agentur für Arbeit) und zusätzlicher Themen aus dem Bereich Arbeitsleben/Wirt­schaft. Mit einem Besuch im BIZ, bei dem eine Einführung in die Nutzungsmöglichkeiten des BIZ erfolgt, erwerben die Schüler/innen die Fähigkeit Informationen zu Berufen und Studiengängen auch selbständig abzurufen.

Um erste Erfahrungen mit der Thematik "Beruf und Rollenbild" zu machen, wird auf Beschluss der Schulkonferenz der "Boys & Girls Day" als verbindlicher Erkundungstag für Mädchen und Jungen genutzt.

Jgst. 9: Weiterführung der Berufswahlorientierung auch in verschiedenen anderen Fächern, z.B. im Fach Deutsch (Bewerbung, Lebenslauf), Geschichte: Wandel des Arbeitsprozesses (Industrialisierung) oder Erdkunde (Arbeitsplatz Europa).

Zweiwöchiges Betriebspraktikum, im Politik-Unterricht vor- und nach­­bereitet; Praktikumsbericht mit gezielten Beobachtungsaufgaben

In der Sekundarstufe II liegt der Schwerpunkt der Berufsorientierung in der Jahrgangsstufe EF, da alle Schülerinnen und Schüler zu Beginn der Oberstufe veranlasst werden sollen, sich mit Fragen der Studien- und Berufsorientierung intensiv auseinander zusetzen. Je bewusster sie sich über Ihre Fähigkeiten und Zukunftsperspektiven Klarheit verschaffen, umso gezielter können sie ihre Kurswahlen für die Qualifikationsphase treffen.

Jgst. EF: Duales Orientierungspraktikum: eine Woche Universität, eine Woche Praktikum in einem angrenzenden Berufsfeld

Seit vielen Jahren nehmen alle Schülerinnen und Schüler des Annette-Gymnasium in der EF an dem Pilotprojekt der Transferstelle Berufsorientierung im Verbund der Stadt Münster teil und führen am Ende des ersten Schulhalbjahres ein so genanntes Duales Orientierungspraktikum durch. Dieses Praktikum dient - anders als das Praktikum der Klasse 9 - deutlich der Berufsorientierung, um rechtzeitig vor der Leistungskurswahl und der Qualifikationsphase in der Oberstufe den Blick der Schülerinnen und Schüler auf eigene Stärken und Interessen und einen möglichen beruflichen Werdegang zu lenken. Die erste Woche dieses Praktikums findet an der Universität oder Fachhochschule Münster statt, die Schülerinnen und Schüler werden hier von Ansprechpartnern und Studierenden der Universität bzw. Fachhochschule in kleinen Gruppen begleitet. In dieser Woche gewinnen sie Einblicke in zwei individuell gewählte Grundstudiengänge, in der zweiten Woche Erfahrungen in einem dem Studiengang zugeordneten Berufsfeld.

Seit dem Schuljahr 2010/11 wird die Teilnahme am Dualen Orientierungspraktikum im Rahmen einer Ausschreibung unter allen Schulen Münsters mit einem Sekundarstufen II-Bereich vergeben. Für die Schuljahre 2014/15 bis 2015/16 ist unsere Schule für das Projekt ausgewählt worden, so dass unsere Schülerinnen und Schüler auch weiterhin dieses besondere Angebot nutzen können.

Die Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, ein von allen Kooperationspartnern (Universität, Stadt, Schule) unterschriebenes Zertifikat über die Teilnahme am Dualen Orientierungspraktikum zu erhalten. Voraussetzung dafür ist die sorgfältige Bearbeitung eines vom Institut für Erziehungswissenschaften entwickelten Portfolios zur Erkundung von Universität und betrieblicher Einrichtung.

Jgst. Q1: Informationsveranstaltung der Bundesagentur für Arbeit;

Möglichkeit eines Praktikums in England (work-experience) am Ende der Jahrgangsstufe 12 ggf. unter Einbeziehung der Ferienzeit;

Freiwilliges Seminarprojekt „Schule und Wirtschaft“ (Vermittlung von Kenntnissen und Kompetenzen für Beruf und Wirtschaft einschließlich eines Bewerbungstrainings in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband der mittelständischen Wirtschaft)

Qualifikationsphase:

Berufsorientierung im Rahmen unserer vielfältigen Projektkurse

Das BWL-Schnupperstudium ist ein Gemeinschaftsprojekt für Schülerinnen und Schüler des Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasiums, des Schillergymnasiums und des Johann-Conrad-Schlaun-Gymnasiums. im Rahmen des Schnupperstudiums können die Schülerinnen und Schüler bereits Credits (ECTS) für ihr späteres Studium sammeln.

Berufsberatung durch die Bundesagentur für Arbeit (monatlich, auch Einzelfallberatung n.V.).

 

Kooperationen mit Unternehmen

Die Kooperationen des Annette-Gymnasiums mit den Unternehmen Brillux und HEPP Unternehmensimpulse sowie der WL-Bank bieten unseren Schülerinnen und Schülern Einblicke in die Praxis von Berufsfeldern. Dadurch öffnet sich unsere Schule und der theoretische Lernprozess kann durch wertvolles zusätzliches Wissen und zum Teil exklusive Angebote erweitert werden.  Durch die Anbindung an Unterrichtsinhalte und Betriebsbesichtigungen wird berufliche Praxis erfahrbar.

Zudem profitieren unsere Schülerinnen und Schüler von Angeboten im Bereich des Coachings und der Vermittlung von Praktika. Für einige Schülerinnen und Schüler können sich aus den Erfahrungen sogar ganz konkrete Pläne und Anknüpfungspunkte für die eigene berufliche Zukunft ergeben. Wir haben dabei die Kooperationspartner grundsätzlich so ausgewählt, dass sie grundsätzlich unserem schulischen Leitbild entsprechen.

Die WL-Bank informiert regelmäßig über die Kooperationsaktivitäten auf dieser Seite.

Eine Übersicht über unsere Praktika und Projekte zur Berufswahlorientierung finden Sie im Bereich "Beratung und Information" und "(e) Berufswahlorientierung".

Gtesiegel Individuelle Frderung MINT-EC-Schule zur Frderung von Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik
Europaschule zur Frderung interkultureller und innovativer Lernprozesse CertiLingua - Exzellenzlabel fr mehrsprachige, europische und internationale Kompetenzen
Sonstiges

Entlassfeier der Abiturientia 2017Verlässliche Daten aus Münster - unsere Wetterstation ist online15. Expertentagung zum Forder-Förder-Projekt im Schloss zu Münster"Bio-Chemie-Kurs überlebte" - Survivalcamp 2017„English City Tour“ der Klasse 6d"City à la carte" - 9e erforscht Handel in MünsterAnnette-Schüler“ bei den Leichtathletik-Kreismeisterschaften erfolgreich!Staatliche HSK-Chinesisch-Prüfungen bestandenSehr gute Ergebnisse beim Känguru-Wettbewerb 2017Erdkunde-Kurse der EF im Bioenergiepark„Annette beim Angeln“„Damit so etwas nicht nochmal passiert“ – Israelis zu Besuch in Münster

» alle Neuigkeiten

Termine

Mi, 28. 06. 2017

EF: Rotary Berufsdienste-Award

Mi, 28. 06. 2017

16:00 Uhr, Expertentagung FFP (Regelprojekt)

Do, 29. 06. 2017

Q1, Studien- und Berufsinformationstag

Do, 29. 06. 2017

15:30 Uhr, Kennenlernnachmittag der zukünftigen Fünftklässler/-innen

Mo, 03. 07. 2017

bis 05.07.2017, Jgst. 7: Klassenfahrten (Xanten, Wewelsburg)

Mo, 03. 07. 2017

bis 07.07.2017, Q1: Kursfahrten

Mo, 03. 07. 2017

bis 07. 07. 2017, Jgst. 8, Berufsfelderkundungen

Mo, 03. 07. 2017

Kl. 8b, Projekttag Alkoholprävention

Di, 04. 07. 2017

Kl. 8a, Projekttag Alkoholprävention

Mi, 05. 07. 2017

Kl. 8d, Projekttag Alkoholprävention

Mi, 05. 07. 2017

bis 07.07.2017 Jgst. 9, Tage der religiösen Orientierung, Coesfeld

Mi, 05. 07. 2017

Jgst. 9: Tage d. religiösen Orientierung (Coesfeld)

Do, 06. 07. 2017

Kl. 8e, Projekttag Alkoholprävention

Fr, 07. 07. 2017

Kl. 8c, Projekttag Alkoholprävention

Mo, 10. 07. 2017

nachmittags, Zeugnis- und Versetzungskonferenzen, Erprobungsstufenkonferenzen

(kurzfristige Änderungen vorbehalten)

» alle Termine