Herzlich Willkommen!

auf der Homepage des Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasiums in Münster!

Auf diesen Seiten möchten wir Sie sowohl über unsere Schule informieren als auch über das Schulleben auf dem neuesten Stand halten.

Neuigkeiten

26. 09. 2016

Jari Polm wird "Weltmeister im Speckbrett"

Am Samstag, den 17.9.2016, schaffte Jari Polm etwas auch für ihn vollkommen Unerwartetes. Er wurde Weltmeister im Speckbrett. Wie kam es dazu? Im Rahmen des Sportunterrichtes thematisierte Sportlehrer Hendrik Streyl unter der pädagogischen Perspektive „Das Leisten erfahren, verstehen und einschätzen“ die in Münster traditionsreiche Rückschlagsportart Speckbrett.

Außerhalb von Münster ist diese Sportart nahezu unbekannt, hat aber eine lange Geschichte - die Anfänge liegen im Jahr 1929. Und gute Traditionen müssen bewahrt werden.

Schon in der ersten Stunde zeichnet sich ab, dass die beiden Schüler Leo Konen und Jari Polm, die von Hause aus Fußballer sind, ein großes Geschick mit dem Speckbrettschläger besaßen. Auf Anregung ihres Sportlehrers nahmen sie dann kurzfristig an den „Offenen Stadtmeisterschaften“ im Bereich der Jugend in Sudmühle teil. Jari schaffte überraschenderweise den Sprung ins Finale und Leo Konen konnte sich über Platz 4 freuen.

26. 09. 2016

Annette-Schüler/innen bei SMIMS

Auch dieses Jahr fand wieder die Schülerakademie für Mathematik und Informatik, kurz „SMIMS“, vom 5. bis zum 10. September im Jugendgästehaus am Aasee statt. Eingeladen waren die 110 besonders talentierte und MINT-interessierte Schülerinnen und Schüler aus ganz NRW, welche sich eine Woche lang in Kleingruppen jeweils intensiv mit einem der zahlreichen angebotenen Projekte beschäftigten.

Diese kamen aus den unterschiedlichsten Bereichen der Informatik, Technik und Mathematik: Einige Beispiele sind „Programmieren einer Android-App“, „Netzwerke und Kommunikation“, „Evolutionsalgorithmen“, „3D-Rennwagen-Simulation“. Doch auch rein mathematische Themen waren im Angebot, wie z.B. „Chaostheorie“ oder „Konstruktion von Hochgeschwindigkeitstrassen“.

Raphael Bellm, der für das Annette-Gymnasium teilgenommen hatte, fasst seine Eindrücke folgendermaßen zusammen: „Für mich war die Schülerakademie in jeder Hinsicht eine sehr bereichernde Woche, aus der ich sehr viel an interessanten Erfahrungen mitgenommen habe: Zum einen war die Arbeit in meiner Themengruppe „Chaostheorie und das Mandelbrot-Fraktal“ hochinteressant und ein einmaliges Lernerlebnis, zumal wir uns fünf Tage lang intensiv mit einem sehr speziellen, aber dennoch für Mathematik und Physik gleichermaßen relevanten Thema befasst haben.

15. 09. 2016

DELF- und DALF-Zertifikate verliehen

Im Rahmen der Enrichment-Angebote ermöglicht unsere Schule seit Jahren den Erwerb von Zusatzqualifikationen. Dazu gehört im Bereich Französisch die Erlangung der sogenannten DELF- und DALF-Zertifikate. Zahlreiche Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Jahrgangsstufen hatten sich im Schuljahr 2015/16 an den anspruchsvollen Prüfungen, die Pablo Tournon als Französischlehrer organisiert hatte, sehr erfolgreich beteiligt.

Schulleiterin Anette Kettelhoit, die selbst das Fach Französisch unterrichtet, überreichte kürzlich in einer Feierstunde die Zertifikate und freute sich über die große Zahl der erfolgreichen Absolventen. In ihrer Ansprache hob sie hervor, dass die erlangten Sprachnachweise eine besondere Bedeutung für die spätere berufliche oder universitäre Laufbahn erlangen könnten. Französisch sei gerade in der Wirtschaft eine Sprache mit besonderem Stellenwert. Der Nachweis der nun bescheinigten besonderen Sprachkompetenz könne daher bei zukünftigen Bewerbungen nur von Vorteil sein.

13. 09. 2016

Unsere Fußballerinnen sind Stadtmeister

Seit vielen Jahren nimmt unsere Schule aktiv an den Schulmeisterschaften im Mädchenfußball teil: Mit großem Erfolg, wie sich gezeigt hat. „Unsere Schule hat ein hervorragendes Potenzial an gleichermaßen begeisterten wie begabten Fußballerinnen“, ist sich Trainerin und Sportlehrerin Karin Weber sicher.

Dies zeigte sich wieder am vergangenen Mittwoch, als zehn Mädchen unserer Schule als eines von zehn Teams bei den Stadtmeisterschaften in der Wettkampfklasse II (Geburtsjahrgang 2002 und 2003) antraten. Sie spielten absolut motiviert und souverän und wurden im Finale gegen das Hittorf-Gymnasium Stadtmeister.

Nun geht es auf Bezirksebene gegen den Kreis Warendorf. Die Mädchen liebäugeln aber schon mit dem Landesfinale NRW. Einige sollen sogar von einer Reise zum Bundesfinale in Berlin träumen.

Wir gratulieren herzlich zur Stadtmeisterschaft.

 
11. 09. 2016

Zusatzaufführung des Theaterkurses im LWL-Museum

Die Aufführung unseres Theaterkurses im Juni 2016 war schon ein voller Erfolg. „Irgendwie anders“ – so lautete das Thema des Stücks, und dieses passte natürlich hervorragend in die Sonderausstellung „Homosexualitäten“ des LWL-Museums und in Münsters „Nacht der Museen“ am ersten Septemberwochenende.

So lud der Direktor des LWL-Museums,  Dr. Hermann Arnold, die Theatergruppe unserer Schule unter der Leitung von Julia Götz ein, noch einmal aufzutreten. Und das Vorhaben gestaltete sich tatsächlich sehr erfolgreich: Zwar mussten erhebliche dramaturgische Hürden genommen werden, doch gelang es überzeugend, das Stück auf die kleineren räumlichen Verhältnisse hin auszurichten; viele Besucher meldeten sogar diesbezüglich zurück, dass die Intensität des Stückes im Vergleich zur Schulaufführung noch gesteigert worden sei. Durch die entstandene Enge und die dadurch erzeugte Intimität habe man ein besonderes Theatererlebnis gehabt.

09. 09. 2016

Speed-Dating der Schülerakademie am Annette-Gymnasium

Am 5. September startete die 16. Schülerakademie für Mathematik und Informatik in Münster (SMIMS). Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Oberstufe aus ganz NRW nehmen bis zum 9. September 2016 im Jugendgästehaus am Aasee an der SMIMS teil. Die Akademie gibt Schülerinnen und Schülern mit besonderem mathematischen und informatischen Interesse die Möglichkeit, außerhalb der Schule auf Gleichaltrige zu treffen, die ihre Interessen teilen und ein ebenso ausgeprägtes Gespür für die Auseinandersetzung mit komplexen Problemstellungen haben.

Am Mittwoch Nachmittag begrüßte unsere Schulleiterin Anette Kettelhoit die Jugendlichen, die bei einem "Speed-Dating" im Annette-Gymnasium Unternehmen kennenlernen konnten, die auf der Suche nach Auszubildenden oder Studierenden im Bereich Mathematik bzw. Informatik und zum Teil auch Kooperationspartner unserer Schule sind. Für diese Runde wurden die Unternehmen Fiducia & GAD, ZEB, Phoenix Contact, arvato, adesso, HEPP und Finanz Informatik gewonnen.

28. 08. 2016

CertiLingua-Zertifikate verliehen

Die ersten drei Schülerinnen und Schüler des Annette-Gymnasiums haben bei einer Feierstunde im Ricarda-Huch-Gymnasium Gelsenkirchen  ihre CertiLingua-Zertifikate von Frau Dr. Schmitz vom MSW und Frau Götte von der Bezirksregierung Münster erhalten.

Damit zählen sie zu den insgesamt 44 CertiLingua-Absolventen im Regierungsbezirk Münster, die mit dem Zertifikat ihre besonderen sprachlichen und interkulturellen Kompetenzen nachweisen. Natalie Grün, Annemarie Jöne und Jannis Heer haben für das Zertifikat zwei moderne Fremdsprachen aus der Sekundarstufe I bis zum Abitur weitergeführt, drei Jahre bilingualen Unterricht in der Sekundarstufe II erhalten und in beidem überdurchschnittliche Leistungen erbracht. Zudem haben sie in einem Face-to-face-Projekt im Ausland interkulturelle Kompetenzen erworben und in einer Projektarbeit reflektiert.

25. 08. 2016

Einschulung der neuen Fünftklässler/innen

Am 24. August 2016 begrüßte das Annette-Gymnasium seine neuen Fünftklässler/innen als neue Mitglieder der Schulgemeinde. Der liebevoll unter der Leitung von Maria Terhorst-Schweifel vorbereitete Gottesdienst stand unter dem aus dem Buch Jesaja entnommenen Motto „Ich habe dich in meine Hand geschrieben“.

Auf die Mittel, die dafür nötig sind, um gemeinsam auch schwierige Situationen zu bestehen, nahm auch Anette Kettelhoit als Schulleiterin in ihrer feierlichen Ansprache Bezug, in der sie die neuen Schülerinnen und Schüler, deren Eltern sowie alle Angehörigen und Freunde herzlich willkommen hieß. Anhand der Geschichte  des Wettkampfes zweier Reiter und eines klugen Rates durch einen Derwisch verdeutlichte sie: Lernen ist ein schöner, letztlich lebenslanger Prozess, der Anstrengung, aber auch Solidarität und ein starkes Miteinander erfordert.

Anette Kettelhoit wünschte sich in diesem Sinn für die nächsten acht Jahre eine gute Zusammenarbeit aller am Schulleben beteiligten Gruppen. Der Glaube an die eigenen Fähigkeiten, die Bereitschaft zur Verantwortung, Engagement und Arbeitsbereitschaft, Vielfalt und die Fähigkeit, aus Fehlern zu lernen – diese Faktoren seien wohl auch im Sinne des Derwisches entscheidend für eine gelungene Schullaufbahn.

24. 08. 2016

Faszination Technik - Annette kooperiert mit VDI

Die Faszination für Technik zu wecken ist seit 160 Jahren das Leitmotiv des VDI (Verein Deutscher Ingenieure), des mit rund 155.000 Mitgliedern größten technisch-wissenschaftlichen Vereins Deutschlands.

Auch das Annette-Gymnasium hat sich als traditionsreiche MINT-EC Schule seit vielen Jahren diesem Ziel verpflichtet und bietet seinen Schülerinnen und Schülern traditionell ein breitgefächertes Angebot im Bereich der Ingenieurswissenschaften. Insbesondere durch ein ausgefeiltes Konzept der Studien- und Berufswahlorientierung, eine gezielte Mädchenförderung in Informatik und durch die Verknüpfung von Informatik, Robotik und Technik mit dem systematischen Einsatz von digitaler Messwerterfassung in den Naturwissenschaften haben die Annette-Schüler vielfältige Möglichkeiten, die Faszination der Ingenieurswissenschaften zu entdecken und sich auf die Anforderungen der Forschungs- und Arbeitswelt in einer Industrie 4.0 vorzubereiten.

Die regelmäßigen Erfolge bei MINT-Wettbewerben, die Initiativen des MINT-EC-T3-Clusters, die beiden großen Stiftungsprojekte der Rütgers-Stiftung im Bereich der Naturwissenschaften sowie die häufigen Roboter-Wettbewerbe sind nach außen hin sichtbare Zeichen dieses Bildungsangebotes.

08. 07. 2016

Auszeichnungen für den MINT-Nachwuchs am Annette

Auch in diesem Jahr freute sich Schulleiterin Anette Kettelhoit, zwei Schüler im Rahmen der Abiturfeier mit dem MINT-Zertifikat auszeichnen zu können. Aufgrund ihrer langjährigen hervorragenden Leistung im Bereich Matheamtik, Naturwissenschaften, Informatik und Technik erhielten Rebecca Pelke und Can Beslendi ihr Zertifikat jeweils mit Auszeichnung, also in der höchsten Kategorie.

Besonders beeindruckt zeigte sich die Schulleiterin, weil beide Schüler im Rahmen des MINT-Projektkurses sogar noch parallel zu ihrer Abiturvorbereitung ein sehr anspruchsvolles physikalisch/technisches Schülerforschungsprojekt zur Visualisierung von Schallwellen erarbeiteten, es erfolgreich bei Jugend forscht vorstellten und Can Beslendi seine MINT-Schullaufbahn darüber hinaus auch noch mit einer besonderen Lernleistung – also einer fünften Prüfungskomponente im Abitur – krönte.

Ältere Einträge finden Sie in unserem Archiv.
Gtesiegel Individuelle Frderung MINT-EC-Schule zur Frderung von Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik
Europaschule zur Frderung interkultureller und innovativer Lernprozesse CertiLingua - Exzellenzlabel fr mehrsprachige, europische und internationale Kompetenzen
Sonstiges

Jari Polm wird "Weltmeister im Speckbrett"Annette-Schüler/innen bei SMIMSDELF- und DALF-Zertifikate verliehenUnsere Fußballerinnen sind StadtmeisterZusatzaufführung des Theaterkurses im LWL-MuseumSpeed-Dating der Schülerakademie am Annette-Gymnasium

» alle Neuigkeiten

Termine

Di, 04. 10. 2016

bis 07.10.2016, Jgst. 9, Klassenfahrten

Mi, 05. 10. 2016

11:25 - 12:25 Uhr, Q1, Informationen zu Facharbeiten und Projektkursen

Mi, 05. 10. 2016

7:50 - 12:25 h, Jgst. 7: Verkehrssicherheitstag

Mo, 10. 10. 2016

bis 21.10.2016 Herbstferien

Fr, 28. 10. 2016

Q2: Ende Quartal 1

(kurzfristige Änderungen vorbehalten)

» alle Termine